Save the date for MALLORCA: Herbst vom 20. bis 22. Okt. 2022 sowie Frühjahr vom 16. bis 18. März 2023

Mehr zum Seminar "Bau- und Architektenrecht" auf Mallorca vom 20. bis 22. Oktober 2022

3 x 5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Bau- und Architektenrecht
15, 10 oder 5 Stunden Fortbildung buchbar!

 

Donnerstag, den 20. Oktober 2022, 08.30 bis 13.45 Uhr

5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Bau- und Architektenrecht

Themen: Bauen und Zeit / Professioneller Umgang mit Sicherheiten

5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Bau- und Architektenrecht


Referent: Rechtsanwalt Dr. Bernhard von Kiedrowski, Berlin


1. Bauen und Zeit

Im Einzelnen:

  • Umgang mit Störungen/Behinderungen im Hinblick auf die spätere Pflicht zur Leistungserbringung - Verlängerung der Ausführungsfristen
  • Bauzeitbedingte Mehrvergütungsansprüche in der Praxis (§ 6 Abs. 6 VOB/B; § 642 BGB; § 2 Abs. 5 VOB/B) - Darstellung in der Praxis
  •  Ansprüche des Auftraggebers aus Vertragsstrafe und Verzug


2. Professioneller Umgang mit Sicherheiten - die Ansprüche der Vertragsparteien und Abwicklungslösungen in der Praxis

Im Einzelnen:

1. Sicherheit zugunsten des Unternehmers/Auftragnehmers aus § 650f BGB:

  • Sachlicher, personeller und zeitlicher Anwendungsbereich von § 650f BGB
  • Rechtsmissbräuchliche Geltendmachung?
  • Angemessene Fristsetzung?
  • Besonderheiten bei der Klage auf Sicherheitsleistung
  • Ist eine taugliche Bürgschaft gestellt worden?
  • Verjährung bei § 650f BGB
  • Problembereiche bei der Kündigung nach § 650f Abs. 5 BGB (Kündigung nach LVR, Abnahme als Fälligkeitsvoraussetzung)
  • Hilft § 650f BGB dem AN nach Abnahme, wenn sich der AG auf § 320 BGB stützt?

2. Sicherheit zugunsten des Unternehmers/Auftragnehmers aus § 650e BGB

3. Sicherheiten zugunsten des Bestellers/Auftraggebers für die Vertragserfüllung

  • AGB-Wirksamkeit einzelner Vertragsbedingungen
  • Austausch von Sicherheiten

4. Sicherheiten zugunsten des Bestellers/Auftraggebers für Mängelansprüche

  • AGB-Wirksamkeit einzelner Vertragsbedingungen
  • Austausch von Sicherheiten

5. Die erfolgreiche Inanspruchnahme des Bürgen in der Praxis

Freitag, den 21. Oktober 2022, 08.30 bis 13.45 Uhr

5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Bau- und Architektenrecht

Thema: Aktuelle BGH- und OLG Rechtsprechung

Referent: Rechtsanwalt Dr. Bernhard von Kiedrowski, Berlin


Gegenstand der Veranstaltung sind die neueste Rechtsprechung der letzten Monate des Bundesgerichtshofs und der Oberlandesgerichte mit den Schwerpunkte:

  •  Vergütung | Nachträge (Mehrmengen/Leistungsänderungen)
  •  Abnahme
  •  Kündigung
  •  Mängelrechte
  •  Die Haftung Mehrerer
  •  Prozessrecht (einschließlich einstweiliger Rechtsschutz in Bausachen)


Bei den aktuellen Entwicklungen des Bau- und Architektenrechts am Ball bleiben:

  • Was sind die wichtigsten Entscheidungen?
  • Was folgt hieraus für die baurechtliche Praxis?

Die Entscheidungen werden nicht nur referiert, sondern eingeordnet und kritisch hinterfragt.



Samstag, den 22. Oktober 2022, 08.30 bis 13.45 Uhr

5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Bau- und Architektenrecht oder im Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Thema: Aktuelle Fragen zum Bauträgerrecht unter besonderer Berücksichtigung der Schnittstellen mit dem Wohnungseigentumsrecht und der Auswirkungen der WEG-Reform

Referent(en): Dr. Maximilian Müller, Richter am Landgericht Berlin und Mitautor "Hügel, Wohnungseigentum“, 5. Auflage, Verlag C.H. Beck, 2022


Es werden die aktuellen Entwicklungen im Bauträgerrecht in den Blick genommen, insbesondere zu den Vorgaben der MaBV. Ein besonderes Gewicht wird auf die Fälle gelegt, in denen der Bauträger sich zur Errichtung und Verschaffung von Wohnungseigentum verpflichtet; dabei werden die besonders streitanfälligen Überschneidungen mit dem Wohnungseigentumsrecht beleuchtet. Insbesondere wird der praxisrelevanten Frage nachgegangen, welche Auswirkungen die WEG-Reform 2020, die am 1. Dezember 2020 in Kraft getreten ist, auf die Bauträger-Fälle nimmt.

Die folgenden Themen stehen im Fokus:

  • Auswirkungen der WEG-Reform 2020 auf den Bauträgervertrag
  • Auswirkungen der Reform des Bauvertragsrechts 2018 auf den Bauträgervertrag
  • Geltendmachung von Rechten bei Mängeln am gemeinschaftlichen Eigentum
  • Abnahme des gemeinschaftlichen Eigentums
  • Aktuelle Fragen zu den Vorgaben der MaBV
  • Aktuelle Fragen zu den Rechten der Erwerber (zB zur sog. Übergabeverfügung) und zum Vergütungsanspruch des Bauträgers

Die konkrete Themenauswahl orientiert sich an der bis zum Seminar veröffentlichten topaktuellen Rechtsprechung.

Geplantes Tagungshotel Seminar Baurecht;

Apartotel Ponent Mar****
C/ Marqués de la Torre, 9
07181 Son Caliu - Mallorca
Phone: 0034 971 683200
Fax: 0034 971 683201
info@ponentmar.com
Website: http://www.ponentmar.com
Weisses Hotel auf einer Anhöhe, in ruhiger Lage direkt über dem Meer gelegen. Hervorragender Rundblick.

Näheres zum Tagungshotel Apartotel Ponent Mar****

Unser Zeitplan:

08.30 bis 11.00 Uhr - 2,5 h Unterricht
11.00 bis 11.15 Uhr - Kaffeepause mit Obst, Herzhaftem und Süßem
11.15 bis 13.45 Uhr - 2,5 h Unterricht



Teilnahmegebühren:

€ 320,- umsatzsteuerfrei (5 Zeitstunden)

Unsere Leistungen:

- täglich 5 Stunden Unterricht gem. § 15 FAO mit Topreferenten
- umfangreiche Pausenverpflegung täglich mit Kaffee, Tee, Früchten, Gebäck, Snacks (landestypisch)
- Tagungsgetränke
- umfangreiches, ausgedrucktes, gebundenes Skript (auf Wunsch als PDF)

Zur Anmeldung Mallorca Oktober 2022:

Mallorca 20./21./22. Oktober 2022 (Do., Fr., Sa.)

FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Steuerrecht, Sozialrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht



Stornierungsfristen bei unseren Seminaren im Ausland:

Sie können die Fortbildungsveranstaltungen schriftlich bis zu 1 Monat vor Veranstaltungsbeginn kostenlos stornieren. Danach ist die volle Teilnahmegebühr zu entrichten oder Sie benennen uns einen Ersatzteilnehmer!