Der Tenor unserer Teilnehmer:

".... Der Vortragsstil sowie die übermittelten Inhalte waren hervorragend. Es hat Spaß gemacht, zuzuhören und mitzumachen, was leider nicht immer der Fall ist in Fortbildungsseminaren… Der Vortragsstil der meisten Referenten war jedenfalls erfrischend und die Inhalte wurden mit Praxisbeispielen der Referenten gut veranschaulicht!"

".... An dieser Stelle möchte ich mich bei Ihnen für die erstklassige Planung und reibungslose Durchführung des Fachanwaltslehrgangs sowie die zügige Korrektur der Klausuren recht herzlich bedanken."

Werden Sie "Fachanwältin/Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht"!

In 6 Unterrichtseinheiten, in der Regel von Freitag bis Sonntag, vermitteln wir Ihnen die besonderen theoretischen Kenntnisse, die in Verbindung mit drei erfolgreich bestandenen Klausuren für den Erwerb der Fachanwaltsbezeichnung "Fachanwältin/Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht", insb. gem. §§ 4, 14i  Fachanwaltsordnung (FAO) erforderlich sind.

Warum mit uns?

  • Bisher 50 durchgeführte Fachanwaltslehrgänge sprechen für sich!
  • Bei uns referieren profilierte Gesellschaftsrechtler wie RA Prof. Dr. Joachim Bauer, Notar Simon Weiler, RA Prof. Dr. Reufels!
  • Erfolgversprechendes Gesamtkonzept seit über 20 Jahren: anerkannt, praxisorientiert, bewährt, effizient, flexibel, zügig
  • Überzeugende Teilnahmegebühren

Nutzen Sie Ihre Chance!

Laufende Lehrgänge:

Hamburg - Einstieg noch möglich!
53. Fachanwaltslehrgang / Fachanwaltskurs
16. November 2018 bis 11. Mai 2019
Termin-/Themen-/Referentenplan
Referenten
Tagungsort
Teilnahmegebühren
Anmeldung

München - Einstieg noch möglich!
54. Fachanwaltslehrgang / Fachanwaltskurs
25. Januar 2019 bis 7. Juli 2019
Termin-/Themen-/Referentenplan
Referenten
Tagungsort
Teilnahmegebühren
Anmeldung

 


Unsere nächsten Lehrgänge starten:

Hamburg
56. Fachanwaltslehrgang / Fachanwaltskurs
15. November 2019 bis 26. April 2020
Termin-/Themen-/Referentenplan
Referenten
Tagungsort
Teilnahmegebühren
Anmeldung

München
57. Fachanwaltslehrgang / Fachanwaltskurs
6. März 2020 bis 19. Juli 2020
Termin-/Themen-/Referentenplan
Referenten
Tagungsort
Teilnahmegebühren
Anmeldung

Berlin
58. Fachanwaltslehrgang / Fachanwaltskurs
13. März 2020 bis 27. September 2020
Termin-/Themen-/Referentenplan
Referenten
Tagungsort
Teilnahmegebühren
Anmeldung

 

 

Tages-Zeitplan (ca. Zeiten):

8.30 Uhr bis 11.00 Uhr
Pause
11.15 Uhr bis 13.00 Uhr
Mittagspause
14.00 Uhr bis 15.45 Uhr
Pause
16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

8 Unterrichtsstunden
- insgesamt 120 Unterrichtsstunden (von der FAO vorgegeben) -

3 Leistungskontrollen á 5 Zeitstunden:
8.30 Uhr bis 13.30 Uhr
- insgesamt 15 Zeitstunden Leistungskontrolle (von der FAO vorgegeben) -

Verpflegung:

Während der Vortragszeit stehen Tagungsgetränke (Mineralwasser) bereit.
In der Vor- sowie der Nachmittagspause stehen Pausengetränke, Obst und Gebäck bereit.

Unserer Seminarunterlagen erhalten Sie ausgedruckt i.d.R. wie folgt:

Die Seminarunterlagen für die 1. und 2. Unterrichtseinheit erhalten Sie zu Beginn des Fachanwaltslehrgangs.
Die Seminarunterlagen für die 3. und 4. Unterrichtseinheit erhalten Sie zu Beginn der 3. Unterrichtseinheit.
Die Seminarunterlagen für die 5. und 6. Unterrichtseinheit erhalten Sie zu Beginn der 5. Unterrichtseinheit.

Mitnahme von Gesetzestexten:

Sie benötigen einen aktuellen Schönfelder und zusätzlich zur 5. Unterrichtseinheit aktuelle Steuergesetze (z.B. Beck’sche Textausgabe, € 9,80) und zur 6. Unterrichtseinheit eine aktuelle arbeitsrechtliche Gesetzessammlung (dtv-Ausgabe reicht aus!).

Anzahl der praktischen Fälle im Handels- und Gesellschaftsrecht in einem 3-Jahres-Zeitraum vor Antragstellung, unabhängig vom Zeitraum des Lehrganges

80 Fälle aus mindestens drei verschiedenen Gebieten der Bereiche des § 14i Nr. 1 und 2, davon mindestens 40 Fälle, die gerichtliche Streitverfahren, Schieds- oder Mediationsverfahren und/oder die Gestaltung von Gesellschaftsverträgen oder die Gründung oder Umwandlung von Gesellschaften zum Gegenstand haben. Von diesen 40 Fällen müssen mindestens 10 Fälle gerichtliche Streitverfahren oder Schieds- oder Mediationsverfahren und mindestens 10 Fälle die Gestaltung von Gesellschaftsverträgen oder die Gründung oder Umwandlung von Gesellschaften zum Gegenstand haben.

§ 14i Nachzuweisende besondere Kenntnisse im Handels- und Gesellschaftsrecht
Für das Fachgebiet Handels- und Gesellschaftsrecht sind besondere Kenntnisse nachzuweisen in den Bereichen:
1. Materielles Handelsrecht
a) Recht des Handelsstandes (§§ 1-104 HGB),
b) Recht der Handelsgeschäfte (§§ 343-406 HGB)
c) internationales Kaufrecht, insbesondere UN-Kaufrecht.
2. Materielles Gesellschaftsrecht, insbesondere
a) das Recht der Personengesellschaften,
b) das Recht der Kapitalgesellschaften,
c) internationales Gesellschaftsrecht, insbesondere Grundzüge des europäischen Gesellschaftsrechts sowie der europäischen Aktiengesellschaft,
d) Konzernrecht, insbesondere das Recht der verbundenen Unternehmen,
e) Umwandlungsrecht,
f) Grundzüge des Bilanz- und Steuerrechts,
g) Grundzüge des Dienstvertrags- und Mitbestimmungsrechts.
3. Bezüge des Handels- und Gesellschaftsrechts zum Arbeitsrecht, Kartellrecht, Handwerks- und Gewerberecht, Erb- und Familienrecht, Insolvenz- und Strafrecht sowie Bezüge des Rechts der Aktiengesellschaften zum Wertpapiererwerbs- und Übernahmerecht.
4. Besonderheiten der Verfahrens- und Prozessführung.

Auszug aus der aktuellen Fachanwaltsordnung (FAO)

Zur Anmeldung

Fachanwaltslehrgänge im Arbeitsrecht

Fachanwaltslehrgänge im Bau- und Architektenrecht

Fachanwaltslehrgänge im Erbrecht

Fachanwaltslehrgänge im Familienrecht

Fachanwaltslehrgänge im Handels- und Gesellschaftsrecht

Fachanwaltslehrgänge im Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Fachanwaltslehrgänge im Strafrecht

Fachanwaltslehrgänge im Verkehrsrecht

Fachanwaltslehrgänge im Versicherungsrecht