Fortbildungsseminar "Steuerrecht Aktuell" in Reichenschwand bei Nürnberg am 9. November 2018

Freitag, den 9. November 2018, von 8.30 Uhr bis 19.45 Uhr
10 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Steuerrecht an einem Tag!
zugleich 5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Handels- und Gesellschaftsrecht
10, 7,5 oder 5 Stunden Fortbildung buchbar!

 

Seminar-Kennziffer: 22018134

Tagungsort:

DORMERO Schlosshotel Reichenschwand
Schlossweg 8
91244 Reichenschwand
Tel. 09151 / 8693 - 8000 oder 8001
Fax 09151 / 8693 - 8010
www.dormero-hotel-reichenschwand.de
Reichenschwand liegt ca. 30 km nordöstlich vom Zentrum Nürnberg entfernt.
mehr Infos zum Tagungsort: Anfahrt/Parkhinweis/Hotelhinweise

Teil 1: 08.30 bis 13.45 Uhr - 5 Zeitstunden

5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Steuerrecht

Thema: Aktuelles Steuerrecht zum Jahresende - Rechtsprechung und Verwaltungsanweisungen

Referent(en): NEU: Rechtsanwalt Thomas Rund, Fachanwalt für Steuerrecht, , RGJ Rund-Gluth-Jarosch & Partner mbB Rechtsanwälte und Steuerberater, Düsseldorf

 

Dieser Seminarteil bereitet die bedeutsamsten Entwicklungen des Jahres 2018 in den Bereichen Finanzrechtsprechung, Verwaltungsanweisungen und Gesetzesreformen mit dem Schwerpunkt Unternehmenssteuerrecht auf (Besteuerung der Mitunternehmerschaften, Körperschaft-, Gewerbe- und Umwandlungsteuer). Dabei wir anhand einer Darstellung der jeweiligen Urteile, Erlasse und Reformvorschriften im Skript und im Unterricht der Schwerpunkt auf eine praxisnahe Auswertung gelegt, um eine unmittelbare Handlungsempfehlung für die Beratung der Mandanten ableiten zu können. Die konkreten Inhalte werden bis kurz vor dem Seminar an die aktuelle Entwicklung angepasst.

Vorgesehen sind jedoch bereits folgende Schwerpunktthemen:

  • Die Einkünfte aus § 17 EStG und die Finanzierung mittelständischer Kapitalgesellschaften nach der Rechtsprechungsänderung zu den nachträglichen Anschaffungskosten bei § 17 EStG.
  • Die unentgeltliche Übertragung von Betrieben und Mitunternehmeranteilen – das Verhältnis von § 6 Abs. 3 EStG zu § 15 a EStG und § 10 a GewStG.
  • Verluste bei Körperschaften – vom BVerfG über § 8 d KStG zum JStG 2018 und der Beschluss des EUGH zur Sanierungsklausel.
  • Neueste Entwicklungen im Umwandlungssteuerrecht – gut beraten, Haftung vermeiden.
  • Der Investitionsabzugsbetrag bei Kommanditgesellschaften – das Verhältnis von § 7 g EStG zu § 15 a EStG.
  • Die Pensionszusage des Gesellschafter Geschäftsführers – Abfindung, Verzicht, Übertragung und Auslagerung.
  • Mitunternehmeranteilsveräußerung und Gewerbesteuer – ist wenigsten die Anrechnung gem. § 35 EStG gesichert?
  • Verdeckte Gewinnausschüttungen und Gesellschafterkredite – was ist klar, was ist unklar?
  • Das steuerliche Einlagekonto gem. § 27 KStG – eine Geschichte ohne Ende!
  • Weitere Themen nach aktueller Lage.

Teil 2: 14.15 bis 19.45 Uhr - 5 Zeitstunden

5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Steuerrecht oder im Handels- und Gesellschaftsrecht oder im Erbrecht

Thema: NEU: Die steuergünstige Vertragsgestaltung bei der Vermögens- und Unternehmensnachfolge, insb. in Familienunternehmen

Referent(en): Notar a.D. Dr. Sebastian Spiegelberger, Rosenheim und Autor „Vermögensnachfolge“ mit allen Varianten der privaten Vermögensübertragung, C.H.BECK, 3. Auflage (erscheint Mitte 2019)


 

Im Einzelnen:

A. Übertragung von Privatvermögen

  1. Amann-Modell
  2. Münchner Modell
  3. Private Vermögensverwaltungs-KG
  4. Einheits-GmbH & Co. KG mit Step Up

B. Immobilienerwerb und Immobilienveräußerung insb. i.H.a. die Verschärfungen bei der Grund- und Grunderwerbssteuer

C. Betriebliche Nachfolgeberatung

  1. Familiäre Nachfolger
  2. Management buy out
  3. Management buy in
  4. Leveraged buy out
  5. Betrieblicher Nießbrauch
    a. Einzelunternehmen
    b. Betriebsaufspaltung
    c. Nießbrauch bei gewerblichen und gewerblich geprägten Personengesellschaftsanteilen
    d. Übertragung von GmbH-Geschäftsanteilen

D. Die Familienstiftung zur Unternehmensnachfolge

  1. Die „ewige“ Familienstiftung
  2. Familienverbrauchsstiftung
  3. Rechtsfolgen der Familienstiftung
  4. Besteuerung der unternehmensverbundenen Familienstiftung

"Tagesaktuelle" Entscheidungen werden selbstverständlich von den Referenten aufgenommen!

Zur Anmeldung Fortbildung gem. § 15 FAO

Steuerrecht Reichenschwand Fr. 9. November 2018

Zeitplan:

vormittags - 5 Stunden Unterricht

08.30 bis 11.00 Uhr Unterricht
11.00 bis 11.15 Uhr Pause mit Kaffee/Tee, Snacks und Obst
11.15 bis 13.45 Uhr Unterricht
13.45 bis 14.15 Uhr Mittagessen/Mittagspause

nachmittags - 5 Stunden Unterricht

14.15 bis 15.45 Uhr Unterricht
15.45 bis 16.00 Uhr Pause mit Kaffee/Tee, Kuchen
16.00 bis 17.00 Uhr Unterricht
17.00 bis 17.10 Uhr "Cola"-Pause
17.10 bis 18.40 Uhr Unterricht
18.40 bis 18.45 Uhr "Zigaretten"-Pause
18.45 bis 19.45 Uhr Unterricht

insgesamt 10 Stunden Unterricht

Die Teilnahmegebühren im Inland:

enthalten umfangreiche, aktuelle und gedruckte Tagungsunterlagen, Mittagsimbiss** sowie Tagungs- und Pausengetränke.

Zeitdauer    Standard    Ermäßigung* Ihr Preisvorteil 
10-Std. € 329,-    € 279,-  € 50,-
7,5-Std.     € 279,-    € 229,-   € 50,-
5-Std.     € 219,-    € 169,-   € 50,-

Alle Teilnahmegebühren für Fortbildungsseminare zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.

* Ermäßigung:
für Referendare
für Assessoren
(Examen nicht länger als 3 Jahre zurückliegend)
für Junganwälte (Zulassung nicht länger als 3 Jahre zurückliegend)
für Mehrbucher: ab dem 2. Seminar im Kalendarjahr, personengebunden, nicht Kanzlei bezogen

** Der Mittagimbiss ist nur bei den 7,5h- oder 10h-Tagesseminaren enthalten!

Hinweis:
Sie können die Fortbildungsveranstaltungen schriftlich bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn kostenlos stornieren.
Nach diesem Zeitpunkt ist auch bei Nichtteilnahme der volle Seminarpreis zu zahlen. Natürlich können Sie ohne Mehrkosten einen Ersatzteilnehmer benennen.


Zu unseren Fortbildungsseminaren gem. § 15 FAO im Ausland:

Meran/Südtirol im Herbst 4./5./6. Oktober 2018 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Sozialrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

Mallorca im Herbst 25./26./27. Oktober 2018 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

Mallorca im Frühjahr 21./22./23. März 2019 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Sozialrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht, Verwaltungsrecht

Gardasee im Herbst 3./4./5. Oktober 2019 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht