Von renommierten Referenten neu zu den nun aktuellen Themen verfasst!

Prof. Dr. Staudinger: Corona-Krise und Tourismus - Auswirkungen für Kunden, Reiseveranstalter und Kundengeldabsicherer

Skript plus Foliensammlung zum Selbststudium plus Lernerfolgskontrolle
geeignet für 5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO Abs. 4 im Verkehrsrecht oder im Versicherungsrecht

Skript-Kennziffer: 12020510

Die erste Veröffentlichung, die sich rechtlich mit den Auswirkungen der CORONA-Krise auf den Reisetourismus beschäftigt!

Prof. Dr. Staudinger: Corona-Krise und Tourismus - Auswirkungen für Kunden, Reiseveranstalter und Kundengeldabsicherer

Verfasser: Prof. Dr. Ansgar Staudinger, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Internationales Privat-, Verfahrens- und Wirtschaftsrecht, Universität Bielefeld und Präsident der Deutschen Gesellschaft für Reiserecht und Präsident des Verkehrsgerichtstages (VGT)

 

Massenhaft stornierte Pauschalreisen, Hotelzimmer, Luftbeförderungen - Sind Sie selbst betroffen oder beraten Sie Verbraucher, Geschäftsreisende, Veranstalter, Hoteliers oder Carrier als Verkehrs-, Versicherungsrechtlicher oder gehören Sie zur Fachanwaltschaft Insolvenzrecht oder Internationales Wirtschaftsrecht? Dann dürfte Sie das nachfolgende Thema interessieren!

Das Skript ist zum Selbststudium an die Fachanwaltschaften Internationales Wirtschafts-, Verkehrs-, Versicherungs- wie Insolvenzrecht gerichtet. Auszugweise werden Streitfragen etwa zur Prozessführung von Verbrauchern gegen Reiseveranstalter sowie deren Insolvenzabsicherer in internationalen Konstellationen behandelt. Einbezogen sind überdies der unechte wie reine Inlandsfall. Nach einigen Grundzügen zum novellierten Pauschalreiserecht steht der Rück- vor Reiseantritt im Zentrum. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Kundengeldabsicherung.

Im Einzelnen:

A. Internationales Zivilverfahrensrecht

  1. Anwendungsbereich und Regelungsinhalt der einzelnen Rechtsquellen
    - Brüssel Ia-VO
    - LugÜ
    - ZPO und § 215 VVG
  2. Klage gegen den Reiseveranstalter
  3. Klage gegen den Kundengeldabsicherer

B. Pauschalreiserecht

  1. Anwendungsbereich der §§ 651a ff. BGB
  2. Allgemeines
  3. Rücktritt vor Reisebeginn durch den Reisenden (§ 651h BGB)

C. Abschnitt zur Insolvenzabsicherung (§§ 651r ff. BGB)

  1. Allgemeines
  2. Anwendungsbereich
  3. Sicherungsfall
  4. Sicherungsgegenstand
  5. Kundengeldabsicherer
  6. Rücktritt vor Reisebeginn
  7. Haftungsbegrenzung der Kundengeldabsicherer
  8. Erstattungsanspruch des Reisenden
  9. Zulässigkeit der Vorauszahlung des Reisepreises
  10. Folgen bei Verstoß gegen die Pflicht zur Insolvenzabsicherung

 

Umfang: 51 Seiten Skript plus 40 Folien
 

Lernerfolgskontrolle:

10 Fragen im Multiple Choice-Verfahren (Antwort-Wahl-Verfahren)

Lernerfolgskontrolle-Rücksendung bis zum 15. Dezember 2020 an Juristische Fachseminare.

Bei Erfolg erhalten Sie von uns Ihr Zertifikat!

Unsere Preise für Skript(e) zum SELBSTSTUDIUM 5h:

 

Format Skript(e) zum SELBSTSTUDIUM für 5h mit Lernerfolgskontrolle*
Preis    € 99,- zzgl. ges. Umsatzsteuer
Umfang

einschl. PDF-Skript(e), Zertifikat
Rückgabe der Lernerfolgskontrolle an Juristischen Fachseminare
bis 15.12.2020.

FAO

Maximal 5h werden gem. § 15 Abs. 4 FAO pro Fachgebiet anerkannt.

Flexibilität

jederzeit und an jedem Ort umsetzbar!


Zu unseren Fortbildungsseminaren gem. § 15 FAO im Ausland:

Mallorca 11./12./13. März 2021 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

Menü