Fortbildungsseminar "Verkehrs-/Versicherungsrecht Intensiv" in Berlin am 1. November 2019

Freitag, den 1. November 2019, von 8.30 Uhr bis 13.45 Uhr
5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Versicherungsrecht oder Verkehrsrecht

Seminar-Kennziffer: 220192091

Neuer Tagungsort:

Hollywood Media Hotel
Kurfürstendamm 202
10719 Berlin
Fon: +49 (0)30 889 10-0
http://www.filmhotel.de/
Ecke Kurfürstendamm / Knesebeckstrasse, 500m von der S-Bahnhof "Savignyplatz"
mehr Infos zum Tagungsort: Anfahrt/Parkhinweis/Hotelhinweise

Thema: Update Personenversicherungsrecht

Referent(en): Prof. Dr. Roland Rixecker, Vorsitzender des Versicherungssenats des Saarländischen Oberlandesgerichts a.D., Saarbrücken

 

Themenübersicht:

  1. Arglistige Täuschung und Verletzung der vorvertraglichen Anzeigepflicht
    - Was gibt es Neues zur Arglistanfechtung? (OLG Saarbrücken VersR 2018, 1314)
    - Was sind die Voraussetzungen einer objektiven Verletzung der Anzeigeobliegenheit? (OLG Karlsruhe 01.10.2018 9 U 165/16; KG 14.12.2018 6 U 27/17)
    - Wann verwirken die Anfechtungs- und Rücktrittsrechte des Versicherers?
    - Welche Probleme entstehen bei dem Verlangen nach einer Schweigepflichtentbindung? (KG zfs 2019, 271)
  2. Berufsunfähigkeitsversicherung
    - Was ist der Maßstab der Absicherung: gegenwärtige und künftige Berufe? (BGH VersR 2019, 868)
    - Was sind die Grenzen der Verweisung: Ist die Lebensstellung fortzuschreiben? (BGH 26.06.2019 IV ZR 19/18)
    - Sind rückwirkende Anerkenntnisse zulässig? (BGH 26.06.2019 IV ZR 19/18)
    - Welche formalen Probleme stellen sich im Rahmen der Nachprüfung?
    - Welche Fragen stellen sich im Schnittstellenbereich von Krankentagegeldversicherung und Berufsunfähigkeitsversicherung? (OLG Saarbrücken zfs 2019, 35)
  3. Unfallversicherung
    - Welche Entwicklungen nehmen der Unfallbegriff, seine Abgrenzung zur Eigenbewegung und seine Erweiterungen? (OLG Karlsruhe VersR 2019, 745)
    - Welche Informationspflichten treffen den Versicherer im Rahmen der Eigen- und der Fremdversicherung? (BGH 22.05.2019 IV ZR 73/18)
    - Hat das Anerkenntnis des Versicherers Bindungswirkung zugunsten des Versicherungsnehmers? (OLG Düsseldorf VersR 2019, 610 – zu erwartende BGH-Entscheidung)
    - Welche Probleme wirft die Neubemessung von Invalidität auf?

Änderungen aus Gründen der Aktualität bleiben vorbehalten!

"Tagesaktuelle" Entscheidungen werden selbstverständlich von den Referenten aufgenommen!

Zeitplan:

08.30 bis 11.00 Uhr Unterricht
11.00 bis 11.15 Uhr Pause mit Kaffee/Tee, Snacks und Obst
11.15 bis 13.45 Uhr Unterricht

insgesamt 5 Stunden Unterricht

Die Teilnahmegebühren im Inland:

enthalten umfangreiche, aktuelle und gedruckte Tagungsunterlagen, Mittagsimbiss** sowie Tagungs- und Pausengetränke.

Zeitdauer    Standard    Ermäßigung* Ihr Preisvorteil 
10-Std. € 329,-    € 279,-  € 50,-
7,5-Std.     € 279,-    € 229,-   € 50,-
5-Std.     € 219,-    € 169,-   € 50,-

Alle Teilnahmegebühren für Fortbildungsseminare zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.

* Ermäßigung:
für Referendare
für Assessoren
(Examen nicht länger als 3 Jahre zurückliegend)
für Junganwälte (Zulassung nicht länger als 3 Jahre zurückliegend)
für Mehrbucher: ab dem 2. Seminar im Kalendarjahr, personengebunden, nicht Kanzlei bezogen

** Der Mittagimbiss ist nur bei den 7,5h- oder 10h-Tagesseminaren enthalten!

Hinweis:
Sie können die Fortbildungsveranstaltungen schriftlich bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn kostenlos stornieren.
Nach diesem Zeitpunkt ist auch bei Nichtteilnahme der volle Seminarpreis zu zahlen. Natürlich können Sie ohne Mehrkosten einen Ersatzteilnehmer benennen.


Zu unseren Fortbildungsseminaren gem. § 15 FAO im Ausland:

Mallorca im Herbst 24./25./26. Oktober 2019 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, DVEV Testamentsvollstrecker-Lehrgang, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

Mallorca im Frühjahr 12./13./14. März 2020 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Sozialrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

NEU Mallorca im Mai 14./15./16. Mai 2020 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Medizinrecht (nur 14. und 15. Mai 2020 möglich), Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Sozialrecht (nur 16. Mai 2020 möglich), Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht, Verwaltungsrecht

Venedig im Herbst 1./2./3. Oktober 2020 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Steuerrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

Mallorca im Herbst 22./23./24. Oktober 2020 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

Menü