Warum ONLINE mit uns?

  • Zielführend: Aufgrund der festen Zeitstruktur können Sie in angemessener und absehbarer Zeit Ihren Lehrgang absolvieren! 
  • Live an allen Unterrichtstagen: Erleben Sie unsere profilierten Referenten live und stellen Sie Ihre Fragen!
  • Optionen: Die erforderlichen Leistungskontrollen können Sie an fünf Orten im Bundesgebiet - Berlin, Bonn, Hamburg, Frankfurt/M., München - schreiben.
  • Flexibel bei Verhinderung, z.B. Krankheit, Urlaub oder Terminkollision: Sie können eine Unterrichtseinheit oder einzelne Unterrichtstage bei einem späteren Präsenz-Fachanwaltslehrgang oder im Rahmen eines Online-Fachanwaltslehrgangs nachholen!
  • Attraktive Teilnahmegebühren einschl. ausgedruckter Skripten, Mehrbucherrabatt, Ratenzahlung

Was bisher in Präsenz stattfand, findet ab Nov. 2020 auch als LIVE ONLINE statt!

  • Sicherheit in Pandemie-Zeiten
  • Teilnahme von zuhause, aus dem Büro oder von einem anderen Ort Ihrer Wahl mit guter Internetverbindung!
  • Kein Zeitaufwand für Anreise, kein Stau oder Verspätung, keine Parkplatzsuche!
  • Keine Reise- und Übernachtungskosten!
  • Fazit: ähnlich wie Präsenz, nur sicherer, bequemer und flexibler!

61. Fachanwaltslehrgang im Handels- und Gesellschaftsrecht als LIVE ONLINE

Fachanwalts-Lehrgang in 6 Unterrichtseinheiten verteilt auf 5 Monate

Zugleich zum Erwerb besonderer theoretischer Kenntnisse auf dem Fachgebiet Handels- und Gesellschaftsrecht;
die Konzeption erfolgt nach der aktuellen Fachanwaltsordnung.

von 19. Februar 2021 bis 12. Juni 2021

Lehrplan - 120 Zeitstunden - Themenübersicht

1. Unter-
richts-
einheit

Fr.
Sa.
So.

19. Feb. 2021
20. Feb. 2021
21. Feb. 2021

8.30-18.00 Uhr (8h)
8.30-18.00 Uhr (8h)
8.30-18.00 Uhr (8h)

(Inter)nationales Handelsrecht
Vertriebsrecht

Dr. Werner Meyer

2. Unter-
richts-
einheit

Fr.
Sa.

26. März 2021
27. März 2021

8.30-18.00 Uhr (8h)
8.30-18.00 Uhr (8h)

Personengesellschaften-recht

Dr. Dirk Kleveman

3. Unter-
richts-
einheit

Fr.

23. April 2021

8.30-18.00 Uhr (8h)

Bezüge zum Familien- und Erbrecht

Dr. Nikolas Hölscher

Sa.
So.

24. April 2021
25. April 2021

8.30-18.00 Uhr (8h)
8.30-18.00 Uhr (8h)

Recht der AG und KGaA;
Internationales Gesellschaftsrecht

Dr. Dr. Christian Schulte M.A. und Dr. Johannes Lang LL.M

4. Unter-
richts-
einheit

Do.
Fr.

06. Mai 2021
07. Mai 2021

8.30-18.00 Uhr (8h)
8.30-18.00 Uhr (8h)

GmbH-Recht

Prof. Dr. Joachim Bauer

5. Unter-
richts-
einheit

Fr.

28. Mai 2021

8.30-18.00 Uhr (8h)

Bezüge zum Insolvenz- und Strafrecht

Prof. Dr. Joachim Bauer

Sa.
So.

29. Mai 2021
30. Mai 2021

8.30-18.00 Uhr (8h)
8.30-18.00 Uhr (8h)

Grundzüge des Bilanz- und Steuerrechts

Dr. Nils Trossen

6. Unter-
richts-
einheit

Fr.

11. Juni 2021

8.30-18.00 Uhr (8h)

Dienstvertrags- und Mitbestimmungsrechts
Bezüge zum Arbeitsrecht

Prof. Dr. Martin Reufels

Sa.

12. Juni 2021

8.30-18.00 Uhr (8h)

Umwandlungsrecht

Dr. Dr. Christian Schulte M.A.

Leistungskontrollen:

Die erforderlichen Leistungskontrollen erfolgen im Anschluss an den Lehrgang an fünf Orten:
Berlin, Bonn, Hamburg, Frankfurt/M., München.

Klausur 1
Klausur 2
Klausur 3

Do.
Fr.
Sa.

17. Juni 2021
18. Juni 2021
19. Juni 2021

8.30-13.30 Uhr (5h)
8.30-13.30 Uhr (5h)
8.30-13.30 Uhr (5h)

Inhalt der 1. und 2. UE
Inhalt der 3. und 4. UE
Inhalt der 5. und 6. UE

UE = Unter-richt-einheit

Notwendige Gesetzestexte beim Fachanwaltslehrgang im Handels- und Gesellschaftsrecht:

Sie benötigen einen aktuellen Schönfelder und zusätzlich zur 5. Unterrichtseinheit aktuelle Steuergesetze (z.B. Beck’sche Textausgabe) und zur 6. Unterrichtseinheit eine aktuelle arbeitsrechtliche Gesetzessammlung (dtv-Ausgabe reicht aus!).

Tages-Zeitplan (ca. Zeiten):

8.30 Uhr bis 11.00 Uhr
Pause
11.15 Uhr bis 13.00 Uhr
Mittagspause
14.00 Uhr bis 15.45 Uhr
Pause
16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

8 Unterrichtsstunden
- insgesamt 120 Unterrichtsstunden (von der FAO vorgegeben) -

3 Leistungskontrollen á 5 Zeitstunden:
8.30 Uhr bis 13.30 Uhr
- insgesamt 15 Zeitstunden Leistungskontrolle (von der FAO vorgegeben) -

LIVE ONLINE ist nicht Präsenz, aber ähnlich!

  • Voraussetzung für die Teilnahme am LIVE ONLINE-Fachanwaltslehrgang ist, dass Sie ein Mikrophon (oder Headset) sowie eine Kamera einsetzen.
  • Unser System ist interaktiv zwischen Teilnehmern und Referenten. Per Zuschaltung Ihres Mikrofons und/oder über den textbasierten Chat können Sie mit dem Referenten oder den anderen Mitteilnehmern kommunzieren und Ihre Fragen zu stellen.
  • Der Online-Unterricht wird ergänzt durch Lernaufgaben oder Texte zum Selbststudium, jeweils mit anschließendem Feedback durch den Referenten bzw. anderen Teilnehmern.

Technische Voraussetzungen:

Hören per Lautsprecher oder Kopfhörer: notwendig

Mikrofon (Audio): notwendig

Web-Kamera (Video): notwendig

stabile Internetverbindung: notwendig
aktueller Browser (Internet Explorer 10 oder höher, Microsoft Edge 38.14393.0.0 or oder höher, Google Chrome 53.0.2785 oder höher, Safari 10.0.602.1.50 oder höher, Firefox 49.0 oder höher)

Zoom Client Software: kostenlos, nur 1 Klick, ohne Passwort
- Wird vor Eintritt in den virtuellen Seminarraum installiert, sofern Sie über die notwendigen Rechte auf dem Gerät verfügen.
- Alternativ besteht die Möglichkeit, nur über einen Browser am Seminar teilzunehmen: in diesem Fall muss als Browser Google Chrome installiert sein!
- Hier finden Sie weitere, detaillierte Hinweise oder Sie rufen uns an bzw. schreiben uns eine EMail!
- Wenn Sie nicht über die Software von ZOOM teilnehmen möchten, können Sie auch über den Browser "Google Chrome" teilnehmen. Weniger geeignet sind derzeit die Browser der Wettbewerber "Safari" von Apple sowie "Firefox" von Mozilla.

Seminarunterlagen:

  • Die ausgedruckten Seminarunterlagen werden Ihnen per DHL/UPS zugesandt. Wir bitten um Bekanntgabe der zutreffenden Anlieferungsadresse (z.B. keine Postfachadresse)!
  • Die PDF-Unterlagen werden Ihnen auch zum Download vor Beginn des Lehrgangs zur Verfügung gestellt!

Attraktive Teilnahmegebühren einschließlich umfangreicher, aktueller und ausgedruckter (sowie PDF-)Tagungsunterlagen:

€ 1.500,- zzgl. ges. USt für Junganwälte bis 3 Jahre Zulassung
€ 1.750,- zzgl. ges. USt für alle übrigen Rechtsanwälte
€ 1.200,- zzgl. ges. USt für Referendare und Assessoren (Examen nicht länger als 3 Jahre zurückliegend)
€    240,- zzgl. ges. USt für die erforderlichen drei Klausuren

Maßgeblich ist Ihr Status zum Zeitpunkt der Anmeldung!

Zahlung in max. 6 Raten möglich!

10 % Mehrbucherrabatt bei Fachanwaltslehrgängen auf die zu entrichtende Teilnahmegebühr
- ab der 2. gleichzeitigen Anmeldung (Kanzlei/Unternehmen/Bekannte/Freunde etc.) oder
- für Teilnehmer an unseren bisherigen Fachanwaltslehrgängen

Menü