Save the date for MALLORCA: 16. bis 18. März 2023

Mehr zum Seminar "Strafrecht" auf Mallorca vom 16. bis 18. März 2023

3 x 5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Strafrecht
15, 10 oder 5 Stunden Fortbildung buchbar!

 

Donnerstag, den 16. März 2023, 08.30 bis 13.45 Uhr

5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Strafrecht

Thema: Die Organisation der Strafverteidigung in Umfangsverfahren

Referent: Rechtsanwalt Dr. Bernd Wagner, Bürogemeinschaft bg124, seit 1983 Strafverteidiger; bis 1998 Professor für Strafrecht, Strafverfolgung, Strafvollzug, Hamburg


Umfangsverfahren werfen besondere Probleme auf. Zum Beispiel:

  • Die schiere Menge des Verfahrensstoffs (Wie bekomme ich mehrere GB Aktenumfang in den Griff ? Asservate; Digitale Akte; Nachträgliche Aktenergänzungen - Aussetzung). 
  • Bei der Terminierung streiten das Recht auf die Verteidigung der Wahl und der Beschleunigungsgrundsatz (Terminsabstimmungen mit dem Gericht; müssen Kollisionen belegt werden; private Kollisionen; Blockierung von Terminserien: „jeden Dienstag so lange das Verfahren geht“; Sicherungsverteidiger). 
  • Für lange Verfahren gelten besondere HV-Regeln (Vorgespräch; Opening Statement; Dreierbesetzung beim LG; Präklusionen). 
  • Die Verständigung nach § 257c StPO: Nur zu Begin oder auch später?
  • Die Beweisaufnahme in Umfangsverfahren: das Risiko später Beweisanträge der Verteidigung; Aufzeichnung der Beweisaufnahme zum Zwecke der Verteidigung: Mitschrift etc.
  • Honorar- und Kostenfragen (Pauschvergütung; Auslagen der Verteidigung; Gerichtskosten; Sachverständigenkosten; Gesamtschuldnerische Haftung bei mehreren Verurteilten)

Die Veranstaltung beschreibt die Probleme anhand von Praxisbeispielen und bietet Lösungsvorschläge.




Freitag, den 17. März 2023, 08.30 bis 13.45 Uhr

5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Strafrecht

Thema: Die Vernehmung des polizeilichen Berufszeugen (auch Betriebsprüfer, Steuerfahnder, Zollermittler)

Referent: Rechtsanwalt Dr. Bernd Wagner, Bürogemeinschaft bg124, seit 1983 Strafverteidiger; bis 1998 Professor für Strafrecht, Strafverfolgung, Strafvollzug, Hamburg


Für Berufszeugen haben sich besondere Beweisregeln eingebürgert. Ihnen wird in aller Regel mit größerem Vertrauen begegnet als es die Erkenntnisse der Aussagepsychologie zulassen. Meist sind es Belastungszeugen und oft wird die Verteidigung das Ziel haben, die Belastungsaussagen von Berufszeugen zu bekämpfen.

Die Veranstaltung widmet sich unter Anderen folgenden Themen:

  • Der Berufszeuge in der Gerichtspraxis (Fallkonstellationen; Beweisregeln; Revision)
  • Der Berufszeuge in der Aussagepsychologie (Verlässlichkeit; Problematik; Erinnerungsfähigkeit; Aktenkenntnis; Coaching; Vorhalte)
  • Vernehmungskonzepte
  • Fragekonzepte
  • Beweisanträge 




Samstag, den 18. März 2023, 08.30 bis 13.45 Uhr

5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Strafrecht

Thema: Aktuelles aus dem Jugendstrafrecht und optimale Verteidigungsstrategien

Referent: Rechtsanwalt Stefan Allgeier, Fachanwalt für Strafrecht, sfc Rechtsanwälte, Mannheim



Das Jugendstrafrecht ist keine „light-Version“ des Strafrechts sondern ein eigenständiger Bereich der über die allgemeinen Strafrechtskenntnisse hinaus besondere Anforderungen an die Verteidigung stellt. 

In den fünf Stunden Fortbildung sollen daher vorrangig neue Entwicklungen in Rechtsprechung und Gesetzgebung berücksichtigt werden. 

Wesentliche Themen sind auch die Verfahrensbeteiligten, insbesondere Erziehungsberechtigte und JGH, Rechtsfolgen und Rechtsmittelbeschränkungen. 


Geplantes Tagungshotel Seminar Strafrecht:

The St. Regis Mardavall Mallorca Resort *****
Carretera Palma-Andratx 19, Costa d'en Blanes
Telefon: +34 971 606 130
Fax: +34 971 629 630
http://www.stregismardavall.com/de 

5-Sterne-Hotel mit Gartenanlage in ruhiger Lage direkt am Meer gelegen.

Näheres zum Tagungshotel The St. Regis Mardavall Mallorca Resort****

Unser Zeitplan - täglich:

08.30 bis 11.00 Uhr - 2,5 h Unterricht
11.00 bis 11.15 Uhr - Kaffeepause mit Obst, Herzhaftem und Süßem
11.15 bis 13.45 Uhr - 2,5 h Unterricht

Nachmittags haben Sie nun mehr Zeit zur freien Verfügung! Kombinieren Sie den attraktiven Tagungsort mit Ihrer persönlichen Freizeitgestaltung!

 

Teilnahmegebühren:

€ 690,- zzgl. ges. Umsatzsteuer (15 Zeitstunden)
€ 540,- zzgl. ges. Umsatzsteuer (10 Zeitstunden)
€ 320,- zzgl. ges. Umsatzsteuer (5 Zeitstunden)

Unsere Leistungen:

- täglich 5 Stunden Unterricht gem. § 15 FAO mit Topreferenten
- umfangreiche Pausenverpflegung täglich mit Kaffee, Tee, Früchten, Gebäck, Snacks (landestypisch)
- Tagungsgetränke
- umfangreiches, ausgedrucktes, gebundenes Skript (auf Wunsch als PDF)
- Empfang am Vorabend (für Teilnehmer/In plus Begleitperson)

Zur Anmeldung März 2023:

Mallorca 16./17./18. März 2023 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bau- und Architektenrecht, Familienrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht

Stornierungsfristen bei unseren Seminaren im Ausland:

Sie können die Fortbildungsveranstaltungen schriftlich bis zu 1 Monat vor Veranstaltungsbeginn kostenlos stornieren. Danach ist die volle Teilnahmegebühr zu entrichten oder Sie benennen uns einen Ersatzteilnehmer!