SAVE THE DATE: Mallorca im Frühling 21. bis 23. März 2019

Mehr zum Seminar "FORUM Update Vermögensnachfolge" auf Mallorca vom 21. bis 23. März 2019

3 x 5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Erbrecht oder im Handels- und Gesellschaftsrecht oder im Steuerrecht
15, 10 oder 5 Stunden Fortbildung buchbar!

1. Tag: Donnerstag, den 21. März 2019, 08.30 bis 13.45 Uhr

5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Erbrecht oder im Gesellschaftsrecht oder im Steuerrecht oder im Internationalen Wirtschaftsrecht

Thema: Aktuelle grenzüberschreitende Problembereiche im Familien- und Erbrecht, insb. das Zusammenspiel von GüterrechtVO und EuErbVO

Referent(en): Prof. Dr. Ansgar Staudinger, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Internationales Privat-, Verfahrens- und Wirtschaftsrecht, Universität Bielefeld

 

Im Einzelnen:

Der Dozent geht auf die ersten Erfahrungen mit der Europäischen Erbrechts-Verordnung ein. Erörtert werden auch etwaige Folgen des Brexit. Gegenstand des Kurses sind überdies die beiden neuen Rechtsakte
zum Internationalen Güterrecht. Gerade auf der Schnittstelle zwischen Internationalem Erb- und Güterrecht zeigt der Dozent auf, ob und inwieweit sich aus den zukünftigen Rechtsquellen Veränderungen mit Blick auf das deutsche „Mischmodell“ von § 1931 und § 1371 BGB ergeben.

Darüber hinaus werden grenzüberschreitende Fragestellungen beim digitalen Nachlass beleuchtet. Dies betrifft zum einen etwa auch Fragen der Internationalen Zuständigkeit wie des anwendbaren Rechts in Bezug auf Ansprüche von Angehörigen gegenüber im Ausland angesiedelten Sozialnetzwerken. Ferner wird der Anspruch auf Hinterbliebenengeld in Deutschland behandelt. Zudem geht der Dozent auf aktuelle Entwicklungen im Bereich der gleichgeschlechtlichen Ehe, der Kinderehe und des Familiennachzuges ein.

Schließlich werden die jüngsten Gesetzesänderungen im Rahmen von Privatscheidungen mit Blick auf Art. 17 EGBGB beleuchtet.

Auf jeden Fall: Kompakt, verständlich, kurzweilig, unverwechselbar!

2. Tag: Freitag, den 22. März 2019, 08.30 bis 13.45 Uhr und 3. Tag: Samstag, den 23. März 2019, 08.30 bis 13.45 Uhr

10 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Erbrecht oder im Gesellschaftsrecht oder im Steuerrecht

Thema: Update Vermögensnachfolge 2019 – Erb-, Gesellschafts- und Steuerrecht

Referent(en): Notar Lucas Wartenburger, Rosenheim (in Vertretung von Notar Dr. Thomas Wachter, München)

 

Im Einzelnen:

A. Erbschaft- und Schenkungsteuer

  1. Neues Unternehmenserbschaftsteuerrecht
  2. Steuerbegünstigungen für Wohnimmobilien
  3. Aktuelle Rechtsprechung zum Erbschaftsteuerrecht

B. Nießbrauchgestaltungen

  1. Schnittstellen zum Gesellschaftsrecht
  2. Vorbehaltsnießbrauch bei Betriebsvermögen
  3. Betriebsaufspaltung und Nießbrauch

C. Gesellschaftsrecht und Unternehmensnachfolge

  1. Streitpunkte bei Gesellschafterversammlungen
  2. Schiedsvereinbarungen bei Beschlussmängelstreitigkeiten
  3. Steuerliche Informationsrechte von Gesellschaftern
  4. Neues zur Einheitsgesellschaft
  5. Güterstandsklauseln in Gesellschaftsverträgen

D. Störfaktor Pflichtteilsrecht

  1. Wirksamkeit von Erb- und Pflichtteilsverzichtsverträgen
  2. Abfindungsklauseln und Pflichtteilsansprüche
  3. Pflichtteilsvermeidung durch Wegzug
  4. Nießbrauch vs. Wohnungsrecht
  5. Pflichtteil in der Erbschaftsteuer

E. Neues Transparenzregister

  1. Transparenzfiktion durch GmbH-Gesellschafterliste
  2. Stiftungen im Transparenzregister
  3. Mitteilungspflichten bei Aktiengesellschaften

F. Stiftungsmodelle

  1. Reformüberlegungen im Stiftungszivilrecht
  2. Neues zum internationalen Stiftungsrecht
  3. Familienstiftungen in der Erbschaftsteuer

G. Schnittstellen zum Grunderwerbsteuerrecht

  1. Anzeigepflichten im Grunderwerbsteuerrecht
  2. Vermögensübertragung unter Geschwistern
  3. Grundstücksübertragung auf gemeinnützige Stiftungen

H. Internationale Unternehmensnachfolge

  1. Erste Rechtsprechung zur Europäischen Erbrechtsverordnung
  2. Brexit und Unternehmensnachfolge
  3. Grenzüberschreitender Formwechsel

Änderungen aus Gründen der Aktualität bleiben vorbehalten.

Unser neuer Zeitplan - täglich:

08.30 bis 11.00 Uhr - 2,5 h Unterricht
11.00 bis 11.15 Uhr - Kaffeepause mit Obst, Snacks und Süßem
11.15 bis 13.45 Uhr - 2,5 h Unterricht

Nachmittags haben Sie nun mehr Zeit zur freien Verfügung! Kombinieren Sie den attraktiven Tagungsort mit Ihrer persönlichen Freizeitgestaltung!

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, nachmittags und / oder abends mit anderen Teilnehmern an einem Rahmenprogramm teilzunehmen!

 

Tagungshotel von Forum Vermögensnachfolge (ErbR/HGR/SteuerR):

SPA Oasis****Hotel Son Caliu
Avda. Son Caliu, nº 8
07181 Son Caliu (Palmanova)
Telefon: +34 971 68 22 00
Fax: +34 971 68 37 20
Email: soncaliu@soncaliu.com
www.soncaliu.com

Das Hotel liegt an einer kleinen Bucht zwischen Palmanova und Puerto Portals, komplett renoviertes, klassisches Seminarhotel mit grossem SPA-Bereich. Näheres unter http://www.soncaliu.com !

Näheres zum Tagungshotel SPA Oasis****Hotel Son Caliu

Teilnahmegebühren Mallorca März 2019:

€ 590,- umsatzsteuerfrei (15 Zeitstunden)
€ 450,- umsatzsteuerfrei (10 Zeitstunden)
€ 290,- umsatzsteuerfrei (5 Zeitstunden)

Unsere Leistungen:

- täglich 5 Stunden Unterricht gem. § 15 FAO mit Topreferenten
- kostenloser Empfang am Vorabend (einschl. Begleitperson)
- umfangreiche Pausenverpflegung täglich mit Kaffee, Tee, Früchten, Gebäck, Snacks
- Tagungsgetränke
- umfangreiches, ausgedrucktes, gebundenes Skript (auf Wunsch zusätzlich als PDF)
- 100% Durchführungsgarantie

Zur Anmeldung Mallorca im März 2019:

Mallorca 21./22./23. März 2019 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Sozialrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht