Save the date for MALLORCA 2022: 17. bis 19. März 2022, 26. bis 28. Mai 2022 sowie 20. bis 22. Okt. 2022

Mehr zum Seminar "Bau- und Architektenrecht" auf Mallorca vom 21. bis 23. Oktober 2021

3 x 5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Bau- und Architektenrecht
15, 10 oder 5 Stunden Fortbildung buchbar!

 

Thema: Aktuelle BGH/OLG-Rechtsprechung

Referent(en): DUO "Der Anwalt & der Richter": Rechtsanwalt Dr. Bernhard von Kiedrowski, Berlin und Björn Retzlaff, Vors. Richter am Kammergericht (Bausenat), Berlin

 

Bei den aktuellen Entwicklungen des Baurechts am Ball bleiben: Gegenstand der Veranstaltung sind wie immer die neueste Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs und der Oberlandesgerichte und weitere ausgewählte aktuelle Problembereiche des Bau- und Architektenrechts.

  • Welche neuen Entwicklungen gibt es?  
  • Was folgt hieraus für die baurechtliche Praxis?

Neue Entscheidungen werden nicht nur referiert, sondern eingeordnet und kritisch hinterfragt.  Topaktuelle Entscheidungen, insbesondere solche des Bundesgerichtshofs, werden laufend von den Referenten aufgenommen!

Im Fokus stehen bis auf Weiteres Themen, in denen wichtige Entscheidungen des BGH vor Kurzem ergangen sind oder im laufenden Jahr zu erwarten sind:

  • Aktuelle Materialpreissteigerungen - zur denkbaren Vergütungsanpassung einerseits bzw. Verlängerung der Ausführungsfristen andererseits.
  • Bestandsaufnahme zur aktuellen Rechtsprechung im Bereich von Bausolländerungen (§ 2 Abs. 3, 5, 6 und 8 VOB/B): Wie ist sie anzuwenden? Was sind die Folgerungen für die Vertragsgestaltung und die anderen Preisanpassungsbestimmungen in § 2 VOB/B?
  • Störungsbedingte Bauansprüche:  § 6 Abs. 6 VOB/B - § 642 BGB - § 2 Abs. 5 VOB/B
  • Die HOAI, der EuGH und die Folgen: Wie ist der Stand der Dinge?
  • Die Haftung des Architekten für wirtschaftliche Nachteile des Bauherrn: Rechnungsprüfung, Kostengrenzen, verspätete Fertigstellung, Minderflächen. Wie weit geht sie?
  • Der Bau- und Architektenvertrag in der wirtschaftlichen Krise des Vertragspartners - richtiger Umgang mit Sicherheiten.

Daneben stehen die folgenden praxisrelevanten Themen auf dem Programm, wobei die Schwerpunkte anhand der bis zur Veranstaltung veröffentlichten aktuellen Rechtsprechung gesetzt werden:

  • Vertragsgestaltung und Vertragsabschluss: BGB/VOB/B (unter Berücksichtigung des neuen Bauvertragsrechts) sowie Rechtsnatur des Vertrages
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen / VOB/B-Privilegierung / AGB-Kontrolle (unter Berücksichtigung des neuen Bauvertragsrechts)
  • Abnahme von Bauleistungen (und deren Entbehrlichkeit)
  • Bausolländerungen - Bearbeitung von Nachträgen in der Praxis nach VOB/B und neuem Bauvertragsrecht
  • Der gekündigte Bauvertrag - Kündigungsgrund, Kündigungsvergütung des AN, Gegenansprüche des AG, prozessuale Fragestellungen
  • Mängelhaftung - Folgen der aktuellen Schadensersatz-Rechtsprechung des BGH für die Praxis
  • Ausgewählte Themen aus dem Bauträgerrecht
  • Sicherheiten
  • Bauprozessrecht


Im folgenden sehen Sie die thematische Zuordnung der Referenten auf die einzelnen Tage:


Donnerstag, den 21. Oktober 2021, 08.30 bis 13.45 Uhr

5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Bau- und Architektenrecht


Referent: Rechtsanwalt Dr. Bernhard von Kiedrowski, Berlin


Schwerpunkte: 

  • Leistungsänderung und Mehrvergütung 
  • Störungsbedingte Ansprüche 

Freitag, den 22. Oktober 2021, 08.30 bis 13.45 Uhr

5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Bau- und Architektenrecht


Referent(en): DUO "Der Anwalt & der Richter": Rechtsanwalt Dr. Bernhard von Kiedrowski, Berlin und Björn Retzlaff, Vors. Richter am Kammergericht (Bausenat), Berlin


DUO Schwerpunkte:

  • Mängelrechte
  • Sicherheiten
  • Prozessrecht einschließlich einstweiliger Rechtsschutz

Samstag, den 23. Oktober 2021, 08.30 bis 13.45 Uhr

5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Bau- und Architektenrecht


Referent: Björn Retzlaff, Vors. Richter am Kammergericht (Bausenat), Berlin


Schwerpunkte:

  • Architektenrecht 
  • Bauträgerrecht

Tagungshotel Seminar Bau- und Architektenrecht:

Hotel H10 Punta Negra****
C/ Punta Negra, 12
E-07181-Costa d'en Blanes
Tel.: 0034 971 68 07 62
Fax: 0034 971 68 39 19
EMail: h10.puntanegra@h10hotels.com
WEB: https://www.h10hotels.com/es/hoteles-mallorca/h10-punta-negra
Hotelanlage an imposanter Felszunge bei Portal Nous, in ruhiger Lage direkt am Meer gelegen.

Näheres zum Tagungshotel Hotel H10 Punta Negra****

Unser neuer Zeitplan - täglich:

08.30 bis 11.00 Uhr - 2,5 h Unterricht
11.00 bis 11.15 Uhr - Kaffeepause mit Obst, Herzhaftem und Süßem
11.15 bis 13.45 Uhr - 2,5 h Unterricht

Nachmittags haben Sie nun mehr Zeit zur freien Verfügung! Kombinieren Sie den attraktiven Tagungsort mit Ihrer persönlichen Freizeitgestaltung!

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, nachmittags und / oder abends mit anderen Teilnehmern an einem Rahmenprogramm teilzunehmen! Dies steht allerdings noch unter dem Vorbehalt von Corona-Restriktionen!

 

Teilnahmegebühren:

€ 690,- umsatzsteuerfrei (15 Zeitstunden)
€ 540,- umsatzsteuerfrei (10 Zeitstunden)
€ 320,- umsatzsteuerfrei (5 Zeitstunden)

Unsere Leistungen:

- täglich 5 Stunden Unterricht gem. § 15 FAO mit Topreferenten
- umfangreiche Pausenverpflegung täglich mit Kaffee, Tee, Früchten, Gebäck, Snacks (landestypisch)
- Tagungsgetränke
- umfangreiches, ausgedrucktes, gebundenes Skript (auf Wunsch als PDF)
- Empfang am Vorabend
- attraktives Rahmenprogramm für Sie und Ihre Begleitperson(en)

Zur Anmeldung Mallorca Oktober 2021:

Mallorca 21./22./23. Oktober 2021 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

Stornierungsfristen bei unseren Seminaren im Ausland:

Sie können die Fortbildungsveranstaltungen schriftlich bis zu 1 Monat vor Veranstaltungsbeginn kostenlos stornieren. Danach ist die volle Teilnahmegebühr zu entrichten oder Sie benennen uns einen Ersatzteilnehmer!