Die freie Zeit nutzen und sich intensiv mit einen komplexen Thema beschäftigen!

Prof. Dr. Karl Maier: Der Umfang der Kraftfahrt-Haftpflichtversicherung

Skript zum Selbststudium plus Lernerfolgskontrolle
geeignet für 5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO Abs. 4 im Verkehrsrecht oder im Versicherungsrecht

Skript-Kennziffer: 12020526

Prof. Dr. Karl Maier: Der Umfang der Kraftfahrt-Haftpflichtversicherung

Verfasser: Prof. Dr. Karl Maier, Direktor der Forschungsstelle Versicherungsrecht am Institut für Versicherungswesen (IVW) der TH Köln

 

Aufgabe der Kfz-Haftpflichtversicherung ist die Regulierung von Unfallschäden durch den Gebrauch des versicherten Fahrzeugs. Probleme ergeben sich zunächst bei der Reichweite der Regulierungsvollmacht des Versicherers, muss dieser Regulierungsverbote durch den Rechtsanwalt des VN beachten? Abgrenzungsfragen stellen sich zur privaten Haftpflichtversicherung, sind Schäden beim Ein und ausladen (Einkaufswagen), bei der Reparatur des Fahrzeugs, beim ein und Aussteigen und Betanken des Kfz (falschen Kraftstoff) dem Gebrauch des Fahrzeugs zuzurechnen und damit versichert?

Immer wieder praxisrelevant ist der Regress des Kfz Haftpflichtversicherers, etwa dann wenn der Fahrer fahruntüchtig war oder Unfallflucht begangen hat. Welche Voraussetzungen müssen für einen Regress vorliegen und wie kann sich ein Fahrer hier gegen verteidigen?

Gliederung:

I. Der Umfang der Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung

  1. Aufgaben der Kfz – Haftpflichtversicherung
  2. Die Regulierungsvollmacht des Versicherers
  3. Gesetzliche Ansprüche privatrechtlichen Inhalts
  4. Gebrauch des Fahrzeugs
  5. Abgrenzung zur Privaten Haftpflichtversicherung
  6. Gebrauch - Einzelne Problemfälle

II. Mitversicherte Personen

  1. Rechtsstellung der mitversicherten Personen
  2. Die mitversicherten Personen im Einzelnen

III. Risikoausschlüsse

  1. Vorsätzliche Herbeiführung des Versicherungsfalls (A. 1. 5. 1)
  2. Schäden aus der Teilnahme an genehmigten Rennveranstaltungen A.1.5.2 AKB
  3. Ansprüche wegen Beschädigung, Zerstörung oder Abhandenkommen des Fahrzeugs, auf das sich die Versicherung bezieht, A.1.5.3 AKB
  4. Beschädigung von Anhängern und abgeschleppten Fahrzeugen
  5. Ansprüche wegen Beschädigung, Zerstörung oder Abhandenkommen von mit dem Fahrzeug beförderten Sachen, A.1.5.5 AKB
  6. Ansprüche des VN gegen mitversicherte Personen (A.1.2 AKB) wegen Sach- oder Vermögensschäden, A.1.5.6 AKB
  7. Haftpflichtansprüche, soweit sie auf Grund Vertrages oder besonderer Zusage über den Umfang der gesetzlichen Haftpflicht hinausgehen, A.1.5.8 AKB

IV. Die vorläufige Deckung

  1. Abschluss der vorläufigen Deckung
  2. Beginn und Ende der vorläufigen Deckung

 

Umfang: 95 Seiten
 

Lernerfolgskontrolle:

10 Fragen im Multiple Choice-Verfahren (Antwort-Wahl-Verfahren)

Lernerfolgskontrolle-Rücksendung bis zum 15. Dezember 2020 an Juristische Fachseminare.

Bei Erfolg erhalten Sie von uns Ihr Zertifikat!

Unsere Preise für Skript(e) zum SELBSTSTUDIUM 5h:

 

Format Skript(e) zum SELBSTSTUDIUM für 5h mit Lernerfolgskontrolle*
Preis    € 99,- zzgl. ges. Umsatzsteuer
Umfang

einschl. PDF-Skript(e), Zertifikat
Rückgabe der Lernerfolgskontrolle an Juristischen Fachseminare
bis 15.12.2020.

FAO

Maximal 5h werden gem. § 15 Abs. 4 FAO pro Fachgebiet anerkannt.

Flexibilität

jederzeit und an jedem Ort umsetzbar!


Zu unseren Fortbildungsseminaren gem. § 15 FAO im Ausland:

Venedig im Herbst 1./2./3. Oktober 2020 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Steuerrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

Mallorca im Herbst 22./23./24. Oktober 2020 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

Mallorca 11./12./13. März 2021 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

Menü