Jan Ruge

Fachanwalt für Arbeitsrecht, rugekrömer Fachanwälte für Arbeitsrecht, Hamburg, www.rugekroemer.de

... ist Gründungspartner von RUGE • KRÖMER und gilt als einer der renommiertesten Arbeitsrechtler Deutschlands. Das Branchenmagazin JUVE nennt ihn im „JUVE Handbuch 2016/2017 WirtschaftsKanzleien Rechtsanwälte für Unternehmen“ als „führenden Namen“ im Bereich „Führungsberatung“. JUVE schreibt: „…bleibt allerdings mit Ruge ein Partner unumstritten der bekannteste Kopf. Er genießt einen exzellenten Ruf vor allem im Öffentlichen Dienstrecht und berät regelmäßig in Grundsatzfragen, wie beispielsweise den VRR zu Fragen des Betriebsübergangsrechts im Zusammenhang mit der Umsetzung eines neuartigen Vergabeverfahrens.“ Laut Focus „Anwaltsliste 2017“ gehört er zu den Top-Anwälten in ganz Deutschland im Bereich Arbeitsrecht.

RUGE • KRÖMER gehört mit derzeit 24 Rechtsanwälten, von denen 15 Fachanwälte für Arbeitsrecht sind, zu den größten Arbeitsrechtskanzleien in Deutschland. Jan Ruge vertritt bundesweit öffentliche und private Unternehmen und Konzerne sowie Top-Führungskräfte. Er hat für seine Mandanten bereits diverse Verfahren erfolgreich beim Bundesarbeitsgericht und beim Europäischen Gerichtshof geführt.

Rechtsanwalt Ruge führt seit Jahren u. a. für das EUROFORUM, die Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm, den Sparkassenverband Westfalen-Lippe (SVWL), die Arbeitsrechtliche Vereinigung Hamburg (AVH), den Kommunalen Arbeitgeberverband Berlin (KAV), den Hamburgischen Anwaltverein (HAV), die Hamburger Fachanwaltsseminare Arbeitsrecht (H.F.A) und die Bundesvereinigung Öffentliches Recht (BÖR) sowie verschiedene private und öffentliche Unternehmen arbeitsrechtliche Seminare durch. Er hält an der Bucerius Law School (BLS) Gastvorträge zu arbeitsrechtlichen Themen und ist langjähriges Mitglied der Auswahlkommission für deren Studenten.

Jan Ruge ist Herausgeber bzw. Autor bzw. Mitautor folgender Publikationen:

  • Ruge/Krömer/Pawlak/Rabe v. Pappenheim (Hrsg.) "Arbeitsrecht im öffentlichen Dienst", 10. Auflage 2017, rehm Verlag
  • Mitherausgeber der "Zeitschrift für das öffentliche Arbeits- und Tarifrecht (öAT)", Verlag C.H. Beck
  • "Handbuch Kündigungsrecht", 5. Auflage 2017, DeutscherAnwaltVerlag, Kapitel: "Der allgemeine Kündigungsschutz nach dem KSchG", "Beendigung durch Befristung", "Beendigung durch auflösende Bedingung und Anspruchsdurchsetzung gegenüber der Rechtsschutzversicherung"
  • "Betriebsverfassungsrecht", 2. Auflage 2014, ERICH SCHMIDT VERLAG GmbH & Co. KG
  • Arbeitszeit- und Dienstplangestaltung in der Pflege", 1. Auflage 2001, Kohlhammer-Verlag, Kapitel: "Mitbestimmung der Betriebs- und Personalräte
  • Rechtsanwalt Ruge referiert für die Juristischen Fachseminare seit deren Bestehen(1996).