Von renommierten Referenten neu zu den nun aktuellen Themen verfasst!

Prof. Dr. Florian Jacoby: Wohnungseigentumsrecht 2020: Corona – Aktuelle Rechtsprechung - WEMoG

Skript zum Selbststudium plus Lernerfolgskontrolle
geeignet für 5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO Abs. 4 im Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Skript-Kennziffer: 12020508

Prof. Dr. Jacoby: Wohnungseigentumsrecht 2020: Corona – Aktuelle Rechtsprechung - WEMoG

Verfasser: Prof. Dr. Florian Jacoby, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Zivilverfahrens-, Insolvenz- und Gesellschaftsrecht der Universität Bielefeld

 

Das WEG-Recht ist in Bewegung: Die Corana-Krise hindert Eigentümerversammlungen, darauf hat der Gesetzgeber mit dem § 6 CoV-2-VirusG Übergangsregelungen für Verwalterbestellung und Wirtschaftsplan erlassen. Gleichzeitig setzt der BGH seine wegweisende Rechtsprechung zum aktuellen Wohnungseigentumsrecht fort, während die Bundesregierung mit dem Gesetz zur Modernisierung des Wohnungseigentumsrechts (WEMoG) eine umfassende Reform des Wohnungseigentumsgesetzes auf den Weg gebracht hat.

Aus der aktuellen Rechtsprechung werden u.a. folgende Entscheidung vorgestellt:

BGH v. 13.12.2019 – V ZR 203/18: Bindung des Mieters an Teilungserklärung (Eltern-Kind-Zentrum),
BGH v. 13.12.2019 - V ZR 43/19: Haftungsfolgen bei Einschaltung eines Dritten zur Erfüllung von Verkehrssicherungspflichten,
BGH v. 15.11.2019 - V ZR 9/19: Heizkosten in der Jahresabrechnung,
BGH v. 25.10.2019 – V ZR 271/18: Bindung des Mieters an Teilungserklärung (Eisdiele),
BGH v. 18.10.2019 - V ZR 286/18: Vertretung im Anfechtungsprozess,
BGH v. 19.7.2019 – V ZR 75/18: Verwalterpflichten bei Baumaßnahmen,
BGH v. 05.07.2019 – V ZR 149/18: Ordnungsmäßigung Verwaltung nach Verjährung eines Schwarzbaus,
BGH v. 05.07.2019 – V ZR 278/17: Grundsätzliches zu Bestellung und Verwaltervertrag,
BGH v. 28.6.2019 – V ZR 250/18: Auslegung einer Vertreterklausel,
BGH v. 14.06.2019 – V ZR 254/17: Keine Erstattung bei eigenmächtiger Instandsetzung des gemeinschaftliches Eigentums,
BGH v. 12.04.2019 – V ZR 112/18 Öffnungsklausel gegen Kernbereich oder mehrheitsfeste Rechte.

Stets wird nicht nur die Entscheidung des BGH nach dem aktuellen Recht vorgestellt und gewürdigt, sondern mit Blick auf das WEMoG gefragt, ob das geplante Recht Änderungen bereit hält.

Umfang: 76 Seiten
 

Lernerfolgskontrolle:

10 Fragen im Multiple Choice-Verfahren (Antwort-Wahl-Verfahren)

Lernerfolgskontrolle-Rücksendung bis zum 30. Juni 2020 an Juristische Fachseminare.

Bei Erfolg erhalten Sie von uns Ihr Zertifikat!

Unsere Preise für Skript(e) zum SELBSTSTUDIUM 5h:

 

Format Skript(e) zum SELBSTSTUDIUM für 5h mit Lernerfolgskontrolle*
Preis    € 99,- zzgl. ges. Umsatzsteuer
Umfang

einschl. PDF-Skript(e), Zertifikat
Rückgabe der Lernerfolgskontrolle an Juristischen Fachseminare
bis 30.6.2020 bzw. 15. Dez. 2020 

FAO

Maximal 5h werden gem. § 15 Abs. 4 FAO pro Fachgebiet anerkannt.

Flexibilität

jederzeit und an jedem Ort


Zu unseren Fortbildungsseminaren gem. § 15 FAO im Ausland:

Venedig im Herbst 1./2./3. Oktober 2020 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Steuerrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

Mallorca im Herbst 22./23./24. Oktober 2020 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

Mallorca 11./12./13. März 2021 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

Menü