Fachanwaltslehrgänge: Unsere Erfahrungen - Ihre Vorteile

  • Know-How: Seit 1996 führen wir bundesweit anerkannte Fachanwaltslehrgänge im Präsenzunterricht durch!
  • Bewährt: Mit über 400 durchgeführten Fachanwaltslehrgängen gehören wir zu den führenden Anbietern!
  • Berufsbegleitend: 6 Unterrichtseinheiten, gestreckt auf 5-6 Monate, i.d.R. Freitag bis Sonntag!
  • Effizient: Namhafte Referenten, begrenzte Teilnehmerzahl, Klausuren lehrstoffnah terminiert
  • Schnell zum Ziel: Ihr Zertifikat erhalten Sie ca. einen Monat nach Lehrgangsende!
  • Flexibel: Wechsel zu anderen Lehrgangsorten bei Krankheit, Urlaub oder Terminkollission
  • Vorbereitung: Skripten als PDF, soweit vom Referenten freigegeben bzw. technisch mailbar
  • Attraktive Teilnahmegebühren einschl. ausgedruckter Skripten, Mehrbucherrabatt, Ratenzahlung

89. Fachanwaltslehrgang im Familienrecht in Hamburg 2019

Fachanwalts-Lehrgang in 6 Unterrichtseinheiten verteilt auf 6 Monate

Zugleich zum Erwerb besonderer theoretischer Kenntnisse auf dem Fachgebiet Familienrecht;
die Konzeption erfolgt nach der aktuellen Fachanwaltsordnung.

vom 25. Januar 2019 bis 23. Juni 2019

Durchführung bereits sicher, Anmeldung noch möglich!

Überzeugende Teilnahmegebühren

einschließlich umfangreichen, aktuellen, ausgedruckten Tagungsunterlagen* sowie Tagungsgetränke:
(* zusätzlich auf Anfrage als PDF, soweit keine technischen oder urheberrechtlichen Einschränkungen zutreffen)
€ 1.500,- zzgl. ges. USt für Junganwälte bis 3 Jahre Zulassung
€ 1.750,- zzgl. ges. USt für alle übrigen Rechtsanwälte
€ 1.200,- zzgl. ges. USt für Referendare und Assessoren (Examen nicht länger als 3 Jahre zurückliegend)
€    240,- zzgl. ges. USt für die erforderlichen drei Klausuren

Maßgeblich ist Ihr Status zum Zeitpunkt der Anmeldung

Zahlung in max. 6 Raten möglich!

10 % Mehrbucherrabatt bei Fachanwaltslehrgängen auf die zu entrichtende Teilnahmegebühr
- ab der 2. gleichzeitigen Anmeldung (Kanzlei/Unternehmen/Bekannte/Freunde etc.) oder
- für Teilnehmer an unseren bisherigen Fachanwaltslehrgängen

Bei Buchung von einzelnen Tagen an einem Fachanwaltslehrgang > Teilnahmegebühren siehe hier!

Tagungsorte:

1. und 6. Unterrichtseinheit:

IntercityHotel Hamburg Dammtor-Messe
St. Petersburger Str. 1
20355 Hamburg
Tel. 040 600014-0
https://www.intercityhotel.com/hotels/alle-hotels/deutschland/hamburg/intercityhotel-hamburg-dammtor-messe
Vom Hauptbahnhof 3 km, auch ICE-Bahnhof, zentrumsnah

2., 3. und 5. Unterrichtseinheit:

H4 Hotel Hamburg-Bergedorf (ehemals RAMADA Hotel)
Holzhude 2
21029 Hamburg
Telefon: 040 72595-194
Telefax: 040 72595-171
https://www.h-hotels.com/de/h4/hotels/h4-hotel-hamburg-bergedorf/kontakt
Das H4 Hotel Hamburg-Bergedorf befindet sich östlich vom Zentrum. Vom Hauptbahnhof in 20 Minuten mit der S-Bahn, Abfahrt alle 10 Minuten.
mehr Infos zum Tagungsort: Anfahrt/Parkhinweis/Hotelhinweise

4. Unterrichtseinheit:

MERCURE Hamburg City Süd
Amsinckstraße 53
20097 Hamburg
Tel.: 040 / 236 38 700
Fax: 040 / 23 42 30
E-Mail: H1163@accor-hotels.com
http://www.mercure.com
im Stadteil Hammerbrook, eine S-Bahn-Station vom Hauptbahnhof
mehr Infos zum Tagungsort: Anfahrt/Parkhinweis/Hotelhinweise

Lehrplan - 120 Zeitstunden - Themenübersicht

 

1. Unterrichtseinheit:   25./26./27. Januar 2019
Freitag bis Sonntag, 8.30 bis 18.00 Uhr
Themen (Fr. + Sa.): Unterhaltsrecht I: Theorie und Praxis familienrechtlicher Mandatsbearbeitung, Allgemeiner Teil des Unterhaltsrechts, Ehegattenunterhalt
Familienrechtlich relevante Bezüge zum Steuerrecht

Referent:

Rechtsanwalt Dr. Franz Roßmann, Fachanwalt für Familienrecht, Volkach

Themen (So.): Unterhaltsprozessrecht

Referent:

Rechtsanwalt Dr. Franz Roßmann, Fachanwalt für Familienrecht, Volkach

   
2. Unterrichtseinheit: 22./23. Februar 2019
Freitag/Samstag, 8.30 bis 18.00 Uhr
Themen: Unterhaltsrecht II: Einkommensermittlung, Kindesunterhalt mit Volljährigenunterhalt, Elternunterhalt

Referent:

Rechtsanwalt & Mediator Peter F. Betz, Fachanwalt für Familienrecht, Fachanwalt für Erbrecht, Vieser - Betz Rechtsanwälte, Pfaffenhofen

   
1. Klausur: 24. Februar 2019
Sonntag, 8.30 bis 13.30 Uhr
3. Unterrichtseinheit: 29./30./31. März 2019
Freitag bis Sonntag, 8.30 bis 18.00 Uhr
Themen (Fr.+Sa.vm):

Versorgungsausgleich
Familienrechtlich relevante Bezüge zum Sozialrecht

Referent:

Frank Götsche, stellvertretender Vorsitzender des 1. Familiensenats des OLG Brandenburg

Themen (Sa.nm.+So.):

IPR im Familienrecht einschließlich Europa- und verfassungsrechtlicher Bezüge
Materielles Kindschaftsrecht, insb. Sorgerecht, Umgangsrecht sowie menschenrechtliche Bezüge (Art. 13 EMRK)

Referentin:

Rechtsanwältin Dr. Kerstin Niethammer-Jürgens, Fachanwältin für Familienrecht, Jürgens Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Potsdam und Teamleiterin "Haager Kinderschutzkonventionen in der Russischen Föderation", Moskau (2011-2013) sowie EU-Beraterin für Familien- und Erbrecht im Kosovo / Pristina (2014- 2016)

   
4. Unterrichtseinheit: 26./27. April 2019

Referent:

Freitag/Samstag, 8.30 bis 18.00 Uhr
Themen (Fr.):

Familienrechtliches Kosten- und Gebührenrecht
Beratungs- und Verfahrenskostenhilfe
Familienrechtliche Bezüge zum Vollstreckungsrecht

Referent:

Rechtsanwalt Norbert Schneider, anerkannter RVG-Autor, Neunkirchen-Seelscheid

Themen (Sa.):

Familienrechtlich relevante Bezüge zum Erbrecht

Referent:

Dr. Rainer Kemper, Professur an der Hochschule Osnabrück und Lehrbeauftragter an der Universität Münster

   
2. Klausur: 28. April 2019
Sonntag, 8.30 bis 13.30 Uhr
5. Unterrichtseinheit: 24./25./26. Mai 2019
Freitag bis Sonntag, 8.30 bis 18.00 Uhr
Themen (Fr. + Sa.): Eheliches Güterrecht, Ehewohnung und Hausrat

Referent:

Rechtsanwalt Michael Klein, Fachanwalt für Familienrecht, Regensburg 

Themen (So.): Nebengüterrecht (insbesondere familienrechtlich relevante Bezüge zum Schuldrecht und zum Gesellschaftsrecht)
Theorie und Praxis familienrechtlicher Vertragsgestaltung

Referent:

Rechtsanwalt Dr. Franz Roßmann, Fachanwalt für Familienrecht, Volkach

   
6. Unterrichtseinheit: 21./22. Juni 2019
  Freitag/Samstag, 8.30 bis 18.00 Uhr
Themen:

Familienrechtliches Verfahrensrecht
Vorläufiger Rechtsschutz; einschließlich menschenrechtlicher Bezüge (Art. 13 EMRK)
Materielles Eherecht einschließlich europa- und verfassungsrechtlicher Bezüge
Recht der nichtehelichen Lebensgemeinschaft, Lebenspartnerschaft,
Familienrechtliche Bezüge zum Vollstreckungsrecht und zum öffentlichen Recht

Referent:

Rechtsanwalt Dr. Franz Roßmann, Fachanwalt für Familienrecht, Volkach

   
3. Klausur: 23. Juni 2019
  Sonntag, 8.30 bis 13.30 Uhr

 

Tages-Zeitplan (ca. Zeiten):

8.30 Uhr bis 11.00 Uhr
Pause
11.15 Uhr bis 13.00 Uhr
Mittagspause
14.00 Uhr bis 15.45 Uhr
Pause
16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

8 Unterrichtsstunden
- insgesamt 120 Unterrichtsstunden (von der FAO vorgegeben) -

3 Leistungskontrollen á 5 Zeitstunden:
8.30 Uhr bis 13.30 Uhr
- insgesamt 15 Zeitstunden Leistungskontrolle (von der FAO vorgegeben) -

Verpflegung:

Während der Vortragszeit stehen Tagungsgetränke (Mineralwasser) bereit.
In der Vor- sowie der Nachmittagspause stehen Pausengetränke, Obst und Gebäck bereit.

Unserer Seminarunterlagen erhalten Sie ausgedruckt i.d.R. wie folgt:

Die Seminarunterlagen für die 1. und 2. Unterrichtseinheit erhalten Sie zu Beginn des Fachanwaltslehrgangs.
Die Seminarunterlagen für die 3. und 4. Unterrichtseinheit erhalten Sie zu Beginn der 3. Unterrichtseinheit.
Die Seminarunterlagen für die 5. und 6. Unterrichtseinheit erhalten Sie zu Beginn der 5. Unterrichtseinheit.

Mitnahme von Gesetzestexten:

Sie benötigen zu jeder Unterrichtseinheit die familienrechtliche Gesetzestextsammlung FamR (dtv-Ausgabe reicht) und einen Taschenrechner.
Zusätzlich für die 1. und 2. Unterrichtseinheit aktuelle Steuergesetze (z.B. Beck’sche Textausgabe), für die 3. Unterrichtseinheit Sozialrechtsgesetzestexte (dtv-Ausgabe reicht aus!) sowie für die 4. Unterrichtseinheit ein aktuelles RVG, das GNotKG und ein aktuelles BGB (dtv-Ausgabe reicht aus!).

Zur Anmeldung

Fachanwaltslehrgänge im Arbeitsrecht

Fachanwaltslehrgänge im Bau- und Architektenrecht

Fachanwaltslehrgänge im Erbrecht

Fachanwaltslehrgänge im Familienrecht

Fachanwaltslehrgänge im Handels- und Gesellschaftsrecht

Fachanwaltslehrgänge im Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Fachanwaltslehrgänge im Strafrecht

Fachanwaltslehrgänge im Verkehrsrecht

Fachanwaltslehrgänge im Versicherungsrecht