Fortbildungsseminar "Gesellschaftsrecht Intensiv" in Berlin am 12. Oktober 2018

Freitag, den 12. Oktober 2018, von 8.30 Uhr bis 19.45 Uhr

10 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Handels- und Gesellschaftsrecht an einem Tag!
zugleich 5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Internationalen Wirtschaftsrecht bzw. im Arbeitsrecht
10, 7,5 oder 5 Stunden Fortbildung buchbar!

 

Seminar-Kennziffer: 22018130

Tagungsort:

Golden Tulip Berlin
Landgrafenstr. 4
10787 Berlin-Tiergarten
Tel. 030 264770
Fax: 030 2629394
Email: info@goldentulipberlin.de
Web: http://www.goldentulipberlin.de
zentral in Berlin, Nähe Lützowplatz/Tiergarten/KaDeWe
mehr Infos zum Tagungsort: Anfahrt/Parkhinweis/Hotelhinweise

Teil 1: 08.30 bis 13.45 Uhr - 5 Zeitstunden

5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Handels- und Gesellschaftsrecht oder im Internationalen Wirtschaftsrecht

Thema: Aktuelle Rechtsprechung (auch EuGH) im Gesellschaftsrecht

Referent(en): DUO: Prof. Dr. Peter Ries, Richter am Amtsgericht, Berlin-Charlottenburg (Handelsregister) und Dr. Dr. Christian Schulte M.A., Richter am Amtsgericht, Berlin-Charlottenburg (Handelsregister)

 

Die folgenden Themenbereiche sollen behandelt werden:

  • Aktuelle Rechtsprechung zum GmbHG, AktG, Firmenrecht, Personengesellschaftsrecht und Verfahrensrecht 
  • Haftungsrisiken nach BREXIT (50.000 Limiteds auf dem Weg zurück nach Deutschland)
  • Haftungsvermeidungsstrategien im Gesellschaftsrecht
  • Auswirkungen des BREXIT auf Vertretungsbefugnisse, Insolvenz und Vollstreckung sowie sonstige Bereiche
  • Anerkennung ausländischer Urkunden
  • Ausländische Existenz- und Vertretungsnachweise
  • Europäisches Gesellschaftsrecht (Ausgewählte EuGH-Rechtsprechung, grenzüberschreitende innereuropäische Transaktionen)

Teil 2: 14.15 bis 19.45 Uhr - 5 Zeitstunden

5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Handels- und Gesellschaftsrecht oder im Arbeitsrecht

Thema: Der Geschäftsführer in der GmbH

Referent(en): NEU: Dr. Hartmut Rensen, Richter am OLG Köln (18. Zivilsenat)

 

Die Geschäftsführung ist als Organ der GmbH zwar der Gesellschafterversammlung untergeordnet, aber für den Geschäftsbetrieb wegen ihrer größeren Sachnähe von zentraler Bedeutung. Deshalb sind auch die mit der Bestellung, der Abberufung, der Entlastung, der Haftung von Geschäftsführern sowie die mit der Kündigung von Geschäftsführer-Anstellungsverträgen und mit dem Widerruf von Pensionszusagen zugunsten von Geschäftsführern zusammenhängenden Rechtsfragen von so großer ökonomischer Bedeutung. Die wirtschaftliche Wichtigkeit dieser Rechtsfragen spiegelt sich in der großen Zahl von gerichtlichen Auseinandersetzungen wider, die Rechtsfragen aus diesem Zusammenhang zum Gegenstand haben. Eine genaue Kenntnis der Probleme im Zusammenhang mit der Geschäftsführung der GmbH ist dabei nicht nur für die Beratung und Vertretung der Gesellschaften erforderlich, sondern auch für die Beratung und Vertretung von Geschäftsführern. Denn auf beiden Seiten gilt es zahlreiche Probleme zu kennen und ebenso zahlreiche Fallstricke zu vermeiden. Herr Dr. Rensen, Mitglied des u.a. mit dem GmbH-Recht befassten 18. Zivilsenats des Oberlandesgerichts Köln, wird die in der täglichen forensischen Praxis relevanten Probleme im Zusammenhang mit dem GmbH-Geschäftsführer eingehend erläutern und dabei den vielfältigen Möglichkeiten anwaltlicher Fehler besonderes Augenmerk schenken.

Im Einzelnen:

  • Bestellung, Abberufung und Entlastung (§ 38, § 46 Nr. 5 GmbHG)
  • Kündigung des Geschäftsführer-Anstellungsvertrages (§ 626 BGB)
  • Widerruf einer Pensionszusage sowie die Haftung des Geschäftsführers (§§ 43, 64 GmbHG)

 

 

"Tagesaktuelle" Entscheidungen werden selbstverständlich von den Referenten aufgenommen!

Zur Anmeldung Fortbildung gem. § 15 FAO

Gesellschaftsrecht Berlin Fr. 12. Oktober 2018

Zeitplan:

vormittags - 5 Stunden Unterricht

08.30 bis 11.00 Uhr Unterricht
11.00 bis 11.15 Uhr Pause mit Kaffee/Tee, Snacks und Obst
11.15 bis 13.45 Uhr Unterricht
13.45 bis 14.15 Uhr Mittagessen/Mittagspause

nachmittags - 5 Stunden Unterricht

14.15 bis 15.45 Uhr Unterricht
15.45 bis 16.00 Uhr Pause mit Kaffee/Tee, Kuchen
16.00 bis 17.00 Uhr Unterricht
17.00 bis 17.10 Uhr "Cola"-Pause
17.10 bis 18.40 Uhr Unterricht
18.40 bis 18.45 Uhr "Zigaretten"-Pause
18.45 bis 19.45 Uhr Unterricht

insgesamt 10 Stunden Unterricht

Die Teilnahmegebühren im Inland:

enthalten umfangreiche, aktuelle und gedruckte Tagungsunterlagen, Mittagsimbiss** sowie Tagungs- und Pausengetränke.

Zeitdauer    Standard    Ermäßigung* Ihr Preisvorteil 
10-Std. € 329,-    € 279,-  € 50,-
7,5-Std.     € 279,-    € 229,-   € 50,-
5-Std.     € 219,-    € 169,-   € 50,-

Alle Teilnahmegebühren für Fortbildungsseminare zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.

* Ermäßigung:
für Referendare
für Assessoren
(Examen nicht länger als 3 Jahre zurückliegend)
für Junganwälte (Zulassung nicht länger als 3 Jahre zurückliegend)
für Mehrbucher: ab dem 2. Seminar im Kalendarjahr, personengebunden, nicht Kanzlei bezogen

** Der Mittagimbiss ist nur bei den 7,5h- oder 10h-Tagesseminaren enthalten!

Hinweis:
Sie können die Fortbildungsveranstaltungen schriftlich bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn kostenlos stornieren.
Nach diesem Zeitpunkt ist auch bei Nichtteilnahme der volle Seminarpreis zu zahlen. Natürlich können Sie ohne Mehrkosten einen Ersatzteilnehmer benennen.


Zu unseren Fortbildungsseminaren gem. § 15 FAO im Ausland:

Meran/Südtirol im Herbst 4./5./6. Oktober 2018 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Sozialrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

Mallorca im Herbst 25./26./27. Oktober 2018 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

Mallorca im Frühjahr 21./22./23. März 2019 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Sozialrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht, Verwaltungsrecht

Gardasee im Herbst 3./4./5. Oktober 2019 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht