Fortbildungsseminar "Erb-/Familienrecht Intensiv" in Bonn am 23. November 2018

Freitag, den 23. November 2018, von 8.30 Uhr bis 19.45 Uhr
10 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Erbrecht oder im Familienrecht an einem Tag!
10, 7,5 oder 5 Stunden Fortbildung buchbar!

Seminar-Kennziffer: 22018111

Tagungsort:

Hotel HILTON
Berliner Freiheit 2
53111 Bonn
Tel.: 0228-7269-0
http://www.hilton.com/
Das Hotel befindet sich am Rande der Innenstadt, direkt am Rhein und an der Kennedybrücke (nach Beuel). Vom Bonner Hauptbahnhof gehen Sie max. 15 Minuten.
mehr Infos zum Tagungsort: Anfahrt/Parkhinweis/Hotelhinweise

Teil 1: 08.30 bis 13.45 Uhr - 5 Zeitstunden

5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Erbrecht oder im Familienrecht

Thema: Verträge unter Angehörigen

Referent(en): Notar Dr. Wolfgang Reetz, Köln

 

Im Einzelnen:

  • Eheverträge, Getrenntlebens- und Scheidungsvereinbarungen
  • verschiedene Ehekonstellationen: partnerschaftliche Doppelverdiener, Differenzehen, Unternehmerehen, verschuldeter Ehegatte
  • Wiederverheiratung
  • nichteheliche Lebensgemeinschaften
  • Vorsorge von Todes wegen
  • Erb- und Pflichtteilsrecht unter Ehegatten
  • Erbverträge, Testamente und Strategien zur Pflichtteilsreduzierung
  • Geschiedenentestament
  • Patchworktestament
  • Lebensversicherungen, Bezugsberechtigung
  • betreuungsrechtliche Vorsorge im Familienkreis
  • Vorsorgevollmachten, Betreuungsvollmachten
  • Vorsorgevollmachten und Unternehmer
  • Grundstücksübertragungen: Trennung, Scheidung
  • Grundstücksübertragungen: Vorweggenommene Erbfolge, Nießbrauch, Rückforderung
  • Vereinbarungen von Versorgungsleistungen
  • steuerrechtliche Auswirkungen von Gestaltungen

Teil 2: 14.15 bis 19.45 Uhr - 5 Zeitstunden

5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Erbrecht oder im Familienrecht

Thema: Der Pflichtteilsprozess - Strategie + Taktik

Referent(en): Rechtsanwalt Stephan Rißmann, Fachanwalt für Erbrecht, Berlin
 

Ausgewählte Schwerpunkte

  1. Auskunftsanspruch
  2. Der Pflichtteilsberechtigte – Mandant und Gegner
  3. Der Erbe – Mandant und Gegner
  4. Abwehr von Pflichtteilsklagen
  5. Parteimaxime und „Fürsorge des Gerichts“
  6. Verjährung bei säumigen und“‚lügenden“ Erben
  7. Verjährung bei beschenkten Dritten
  8. Bezifferung des Pflichtteilsanspruchs
  9. Teilzahlungen während des Prozesses
  10. Probleme beim Gegenstandswert
  11. Vergütung und Abwehr von Pflichtteilsklagen

Taktik und Strategie

  • „Das muß alles der Gegner bezahlen“: Gegenstandswerte und Vergütung im Pflichtteilsprozeß
  • „Schreiben Sie mal schnell ein Rubrum“: Taktische Überlegungen vor Einreichung der Klage
  • „Schnell geht hier gar nichts“: Möglichkeiten der Antragsformulierung
  • „Ich bin doch kein Detektiv“: Rechte und Pflichten bei Errichtung des Nachlaßverzeichnisses
  • „Das ist nichts wert“: Der Wertermittlungsanspruch und seine Bedeutung
  • „Celle muß man nicht mögen“: Chancen und Risiken der bezifferten Teilklage
  • „Bitte sehen Sie von Sachstandsanfragen ab“: Zwangsvollstreckung der Teilurteile
  • „Ich weiß, daß ich nichts weiß“: Die eidesstattliche Versicherung der Auskunft
  • „Das wird ja immer mehr“: Die Bezifferung des Pflichtteilsanspruches
  • „Wir werden sehen, was die Berufungsinstanz dazu sagt“: Rechtsmittel im Pflichtteilsprozeß
  • „Zu spät?!“: Fragen des Verjährungsbeginns des bei säumigen oder lügenden Erben
  • „Für mich nur die Hälfte, bitte“: Kostenquoten bei Teilunterliegen oder steckengebliebenen Stufenklagen

"Tagesaktuelle" Entscheidungen werden selbstverständlich von den Referenten aufgenommen!

Zur Anmeldung Fortbildung gem. § 15 FAO

Erb-/Familienrecht Bonn Fr. 23. November 2018

Zeitplan:

vormittags - 5 Stunden Unterricht

08.30 bis 11.00 Uhr Unterricht
11.00 bis 11.15 Uhr Pause mit Kaffee/Tee, Snacks und Obst
11.15 bis 13.45 Uhr Unterricht
13.45 bis 14.15 Uhr Mittagessen/Mittagspause

nachmittags - 5 Stunden Unterricht

14.15 bis 15.45 Uhr Unterricht
15.45 bis 16.00 Uhr Pause mit Kaffee/Tee, Kuchen
16.00 bis 17.00 Uhr Unterricht
17.00 bis 17.10 Uhr "Cola"-Pause
17.10 bis 18.40 Uhr Unterricht
18.40 bis 18.45 Uhr "Zigaretten"-Pause
18.45 bis 19.45 Uhr Unterricht

insgesamt 10 Stunden Unterricht

Die Teilnahmegebühren im Inland:

enthalten umfangreiche, aktuelle und gedruckte Tagungsunterlagen, Mittagsimbiss** sowie Tagungs- und Pausengetränke.

Zeitdauer    Standard    Ermäßigung* Ihr Preisvorteil 
10-Std. € 329,-    € 279,-  € 50,-
7,5-Std.     € 279,-    € 229,-   € 50,-
5-Std.     € 219,-    € 169,-   € 50,-

Alle Teilnahmegebühren für Fortbildungsseminare zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.

* Ermäßigung:
für Referendare
für Assessoren
(Examen nicht länger als 3 Jahre zurückliegend)
für Junganwälte (Zulassung nicht länger als 3 Jahre zurückliegend)
für Mehrbucher: ab dem 2. Seminar im Kalendarjahr, personengebunden, nicht Kanzlei bezogen

** Der Mittagimbiss ist nur bei den 7,5h- oder 10h-Tagesseminaren enthalten!

Hinweis:
Sie können die Fortbildungsveranstaltungen schriftlich bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn kostenlos stornieren.
Nach diesem Zeitpunkt ist auch bei Nichtteilnahme der volle Seminarpreis zu zahlen. Natürlich können Sie ohne Mehrkosten einen Ersatzteilnehmer benennen.


Zu unseren Fortbildungsseminaren gem. § 15 FAO im Ausland:

Mallorca im Herbst 25./26./27. Oktober 2018 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

zum Rahmenprogramm Mallorca Okt. 2018

Mallorca im Frühjahr 21./22./23. März 2019 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Sozialrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht, Verwaltungsrecht

Gardasee im Herbst 3./4./5. Oktober 2019 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

Mallorca im Herbst 24. bis 26. Okt. 2019 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, DVEV Testamentsvollstrecker-Lehrgang, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht