Fortbildungsseminar "Arbeitsrecht Intensiv" in Düsseldorf am 28. Juni 2019

Freitag, den 28. Juni 2019, von 8.30 Uhr bis 19.45 Uhr
10 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Arbeitsrecht
10, 7,5 oder 5 Stunden Fortbildung buchbar!

Seminar-Kennziffer: 12019027

Tagungsort:

Meliá Düsseldorf am Hofgarten
Inselstr. 2
40479 Düsseldorf
Tel: 0211 522 84-0
Fax: 0211 522 84-2199
melia.duesseldorf@melia.com
http://www.melia.com/de/hotels/deutschland/dusseldorf/melia-dusseldorf/index.html
Nördlich am Hofgarten, Nähe Rheinterrasse/Tonhalle
mehr Infos zum Tagungsort: Anfahrt/Parkhinweis/Hotelhinweise

Teil 1: 08.30 bis 13.45 Uhr - 5 Zeitstunden

5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Arbeitsrecht

Thema: Vergütungs- und Direktionsrecht – die aktuelle Rechtsprechung des 5. und 10. Senats des Bundesarbeitsgerichts

Referent(en):  Wilhelm Mestwerdt, Präsident des Landesarbeitsgerichts Niedersachsen, Richter am Bundesarbeitsgericht bis 2014

 

Im Einzelnen:

Was ist vergütungspflichtige Arbeit? Müssen Umkleide- und Reisezeiten vergütet werden? Wie setzte ich Ansprüche auf Mehrarbeitsvergütung durch? Wann bestehen Ansprüche aus Annahmeverzug? Bestehen vertragliche Gestaltungsmöglichkeiten? Der Referent beleuchtet die aktuelle Rechtsprechung des 5. Senats des BAG zu allen praxisrelevanten Vergütungsfragen.

Der 10. Senat ist u.a. zuständig für das Direktionsrecht. Was muss ich als Arbeitgeber bei Versetzungen oder Zuweisung von anderen Arbeitszeiten oder Arbeitsinhalten beachten und wie wehre ich mich als Arbeitnehmer gegen eine unbillige Ausübung des Direktionsrechts? Der Referent hat bis 2014 als Richter am Bundesarbeitsgericht im 10. Senat die Leitlinien der Rechtsprechung mitentwickelt und stellt die aktuelle Rechtsprechung vor.

Teil 2: 14.15 bis 19.45 Uhr - 5 Zeitstunden

5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Arbeitsrecht

Thema: NEU: Agiles Arbeiten und Matrixstrukturen – neue Formen der Arbeit und rechtliche Implikationen

Referent(en): Rechtsanwalt Dr. Daniel Ludwig, Fachanwalt für Arbeitsrecht, CMS Hasche Sigle, Hamburg

 

Die Arbeitswelt ist im Umbruch. Neue Technologien verändern die Art der Zusammenarbeit. Die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit verschwimmen. Agile Teams ersetzen herkömmliche Organisationsstrukturen. Matrixstrukturen führen zu einer Auflösung bewährter Betriebsstrukturen. Datenflüsse bestimmen die betrieblichen Prozesse. Diese Transformation wirkt sich unmittelbar auf das Arbeitsverhältnis und auf die Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat aus. Das Seminar vermittelt einen Überblick über die arbeitsrechtlichen Fragestellungen und zeigt Lösungen auf.

Im Einzelnen:

  • "Arbeiten 4.0" / Die Veränderung der Arbeitswelt
  • Agile Transformationsprojekte: Inhalte und Fragestellungen
  • Desk-Sharing; Homeoffice; mobiles Arbeiten und Crowdworking
  • Agiles Arbeiten und Fremdpersonaleinsatz?
  • Beteiligungsrechte des Betriebsrats im Rahmen agiler Transformation
  • Arbeitsrechtliche Probleme in der Matrix
  • Datenschutzrechtliche Fragestellungen
  • Welche Betriebsratsstruktur passt?

Unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung und mit Praxisberichten!

"Tagesaktuelle" Entscheidungen werden selbstverständlich von den Referenten aufgenommen!

Zeitplan:

vormittags - 5 Stunden Unterricht

08.30 bis 11.00 Uhr Unterricht
11.00 bis 11.15 Uhr Pause mit Kaffee/Tee, Snacks und Obst
11.15 bis 13.45 Uhr Unterricht
13.45 bis 14.15 Uhr Mittagessen/Mittagspause

nachmittags - 5 Stunden Unterricht

14.15 bis 15.45 Uhr Unterricht
15.45 bis 16.00 Uhr Pause mit Kaffee/Tee, Kuchen
16.00 bis 17.00 Uhr Unterricht
17.00 bis 17.10 Uhr "Cola"-Pause
17.10 bis 18.40 Uhr Unterricht
18.40 bis 18.45 Uhr "Zigaretten"-Pause
18.45 bis 19.45 Uhr Unterricht

insgesamt 10 Stunden Unterricht

Die Teilnahmegebühren im Inland:

enthalten umfangreiche, aktuelle und gedruckte Tagungsunterlagen, Mittagsimbiss** sowie Tagungs- und Pausengetränke.

Zeitdauer    Standard    Ermäßigung* Ihr Preisvorteil 
10-Std. € 329,-    € 279,-  € 50,-
7,5-Std.     € 279,-    € 229,-   € 50,-
5-Std.     € 219,-    € 169,-   € 50,-

Alle Teilnahmegebühren für Fortbildungsseminare zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.

* Ermäßigung:
für Referendare
für Assessoren
(Examen nicht länger als 3 Jahre zurückliegend)
für Junganwälte (Zulassung nicht länger als 3 Jahre zurückliegend)
für Mehrbucher: ab dem 2. Seminar im Kalendarjahr, personengebunden, nicht Kanzlei bezogen

** Der Mittagimbiss ist nur bei den 7,5h- oder 10h-Tagesseminaren enthalten!

Hinweis:
Sie können die Fortbildungsveranstaltungen schriftlich bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn kostenlos stornieren.
Nach diesem Zeitpunkt ist auch bei Nichtteilnahme der volle Seminarpreis zu zahlen. Natürlich können Sie ohne Mehrkosten einen Ersatzteilnehmer benennen.


Zu unseren Fortbildungsseminaren gem. § 15 FAO im Ausland:

Gardasee im Herbst 3./4./5. Oktober 2019 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

Mallorca im Herbst 24./25./26. Oktober 2019 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, DVEV Testamentsvollstrecker-Lehrgang, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

Mallorca im Frühjahr 12./13./14. März 2020 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Sozialrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht, Verwaltungsrecht