Fortbildungsseminar "Arbeitsrecht Aktuell" in Bonn am 12. Oktober 2018

Freitag, den 12. Oktober 2018, von 8.30 Uhr bis 19.45 Uhr

10 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Arbeitsrecht
10, 7,5 oder 5 Stunden Fortbildung buchbar!

Seminar-Kennziffer: 22018003

Tagungsort:

Hotel HILTON
Berliner Freiheit 2
53111 Bonn
Tel.: 0228-7269-0
http://www.hilton.com/
Das Hotel befindet sich am Rande der Innenstadt, direkt am Rhein und an der Kennedybrücke (nach Beuel). Vom Bonner Hauptbahnhof gehen Sie max. 15 Minuten.
mehr Infos zum Tagungsort: Anfahrt/Parkhinweis/Hotelhinweise

Teil 1: 08.30 bis 13.45 Uhr - 5 Zeitstunden

5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Arbeitsrecht

Thema: Aktuelle BAG- und EuGH-Rechtsprechung zu Kündigung, AGG, AGB und Schadensersatz, insb. Verzugspauschale, 288 Abs. V BGB

Referent(en): NEU: Dr. Sebastian Roloff, Richter am Bundesarbeitsgericht (VIII. Senat), Erfurt

 

Aktuelle Fragen des Kündigungsschutzes werden behandelt, insbesondere die Verwertbarkeit von Beweisen durch Überwachungseinrichtungen (vgl. BAG 27. Juli 2017 - 2 AZR 681/16 -; EGMR 18.1.2018 CASE OF LÓPEZ RIBALDA AND OTHERS v. SPAIN No. 1874/13 and 8567/13) .

Im Bereich des Diskriminierungsrechts wird es um das neue Entgelttransparenzgesetz gehen und die neue Rechtsprechung des Achten Senats des Bundesarbeitsgerichts und des EuGH zum AGG (vgl. BAG 23.11.2017 - 8 AZR 372/16 - ethnische Herkunft; EuGH 17.4.2018 - C-414/16 -).

Beim AGB-Recht wird die neuste Rechtsprechung über Klauseln, insbesondere zu Ausschlussfristen analysiert (vgl. BAG 20.6.2018 - 5 AZR 262/17 -). Beim Schadensersatz gilt es die neueste Entwicklung der Rechtsprechung zur Pauschale nach § 288 Abs. 5 BGB zu erörtern.

Der Referent veröffentlicht im Henssler/Willemsen/Kalb zum AGB-Recht und im BeckOK zum AGG und EntgTranspG.Die Teilnehmer erhalten eine aktuelle Arbeitsunterlage mit aktueller Rechtsprechung und wichtigen Praxistipps.
Die Teilnehmer erhalten eine aktuelle Arbeitsunterlage mit aktueller Rechtsprechung und wichtigen Praxistipps.

Programm

  1. Aktuelle Fragen des Kündigungsschutzes - Beweisverwertung und der EGMR
  2. Aktuelle Fragen des AGG und des EntgTranspG (der Auskunftsanspruch) - europäisches Diskriminierungsrecht
  3. Aktuelle Fragen des AGB-Rechts - insbesondere zu Ausschlussfristen (§ 307 BGB)
  4. Aktuelle Fragen des Schadensersatzes im Arbeitsverhältnis - Verzugspauschale nach § 288 Abs. 5 BGB

Teil 2: 14.15 bis 19.45 Uhr - 5 Zeitstunden

5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Arbeitsrecht

Thema: NEU: Strategie und Taktik bei der Beendigung von Arbeitsverhältnissen mit neuen Schwerpunkt: Der Vergleichsabschluss – Typische Fehler vermeiden, Ergebnis optimieren

Referent(en): Rechtsanwalt Jan Ruge, Fachanwalt für Arbeitsrecht, rugekrömer Fachanwälte für Arbeitsrecht, Hamburg

 

Schwerpunktmäßig wird behandelt:

  • Diverse Musterklauseln für gerichtlich protokollierten Vergleich im Kündigungsschutzprozess
  • Besonderheiten für Bonus, Aktienoptionen, Dienstwagen, Outplacement, Geschäftsführer etc.
  • Gegenstandswerte aller Musterklauseln
  • Taktische Überlegungen zu Vergleichsverhandlungen vor Gericht


 

"Tagesaktuelle" Entscheidungen werden selbstverständlich von den Referenten aufgenommen!

Zur Anmeldung Fortbildung gem. § 15 FAO

Arbeitsrecht Bonn Fr. 12. Oktober 2018

Zeitplan:

vormittags - 5 Stunden Unterricht

08.30 bis 11.00 Uhr Unterricht
11.00 bis 11.15 Uhr Pause mit Kaffee/Tee, Snacks und Obst
11.15 bis 13.45 Uhr Unterricht
13.45 bis 14.15 Uhr Mittagessen/Mittagspause

nachmittags - 5 Stunden Unterricht

14.15 bis 15.45 Uhr Unterricht
15.45 bis 16.00 Uhr Pause mit Kaffee/Tee, Kuchen
16.00 bis 17.00 Uhr Unterricht
17.00 bis 17.10 Uhr "Cola"-Pause
17.10 bis 18.40 Uhr Unterricht
18.40 bis 18.45 Uhr "Zigaretten"-Pause
18.45 bis 19.45 Uhr Unterricht

insgesamt 10 Stunden Unterricht

Die Teilnahmegebühren im Inland:

enthalten umfangreiche, aktuelle und gedruckte Tagungsunterlagen, Mittagsimbiss** sowie Tagungs- und Pausengetränke.

Zeitdauer    Standard    Ermäßigung* Ihr Preisvorteil 
10-Std. € 329,-    € 279,-  € 50,-
7,5-Std.     € 279,-    € 229,-   € 50,-
5-Std.     € 219,-    € 169,-   € 50,-

Alle Teilnahmegebühren für Fortbildungsseminare zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.

* Ermäßigung:
für Referendare
für Assessoren
(Examen nicht länger als 3 Jahre zurückliegend)
für Junganwälte (Zulassung nicht länger als 3 Jahre zurückliegend)
für Mehrbucher: ab dem 2. Seminar im Kalendarjahr, personengebunden, nicht Kanzlei bezogen

** Der Mittagimbiss ist nur bei den 7,5h- oder 10h-Tagesseminaren enthalten!

Hinweis:
Sie können die Fortbildungsveranstaltungen schriftlich bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn kostenlos stornieren.
Nach diesem Zeitpunkt ist auch bei Nichtteilnahme der volle Seminarpreis zu zahlen. Natürlich können Sie ohne Mehrkosten einen Ersatzteilnehmer benennen.


Zu unseren Fortbildungsseminaren gem. § 15 FAO im Ausland:

Meran/Südtirol im Herbst 4./5./6. Oktober 2018 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Sozialrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

Mallorca im Herbst 25./26./27. Oktober 2018 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

Mallorca im Frühjahr 21./22./23. März 2019 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Sozialrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht, Verwaltungsrecht

Gardasee im Herbst 3./4./5. Oktober 2019 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht