Fortbildungsseminar "Arbeitsrecht Aktuell" in Lengenfeld bei Nürnberg am 9. November 2018

Freitag, den 9. November 2018, von 8.30 Uhr bis 17.00 Uhr

7,5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Arbeitsrecht
7,5 oder 5 Stunden Fortbildung buchbar!

Seminar-Kennziffer: 22018011

Tagungsort:

FLAIR HOTEL Winkler Bräustüberl
Sankt-Martin-Str. 6
92355 Lengenfeld bei Velburg
Lengenfeld liegt direkt an der A3 zwischen Nürnberg und Regensburg
mehr Infos zum Tagungsort: Anfahrt/Parkhinweis/Hotelhinweise

Teil 1: 08.30 bis 13.45 Uhr - 5 Zeitstunden

5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Arbeitsrecht

Thema: Aktuelle BAG- und EuGH-Rechtsprechung und neue Gesetzesvorhaben

Referent(en): Dr. Martina Ahrendt, Richterin am Bundesarbeitsgericht (3. Senat) und Prof. Dr. Ulrich Koch, Vors. Richter am Bundesarbeitsgericht, Erfurt (2. Senat)

Alle Teilnehmer erhalten die Leit- und Orientierungssätze von Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichts aus dem vorhergehenden Zwölf-Monats-Zeitraum sowie von ausgewählten Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofs, erstellt von VorsRiBAG a.D. Prof. Klaus Bepler sowie die Folien von den vorgestellten Entscheidungen und den gesetzlichen Neuregelungen unserer Referenten.

Arbeitsrecht ist vor allem Richterrecht und wird überwiegend von der Rechtsprechung des BAG sowie des Gerichtshofs der Europäischen Union geprägt. Diese - und die wichtigsten Entscheidungen der Instanzgerichte - ständig zu verfolgen und durchzuarbeiten, ist in der anwaltlichen Praxis allein aus Zeitgründen kaum zu bewerkstelligen. Dieses Seminar - in dem die wichtigsten arbeitsgerichtlichen Urteile innerhalb des letzten Jahres angesprochen werden - soll Ihnen Zeit und Arbeit abnehmen und Sie auf den neuesten Stand der Rechtsprechung bringen. Wer könnte das besser, als unser Referententeam aus dem Kreis der Bundesrichter?

Schwerpunkte:

  • Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
  • Diskriminierungsschutz
  • Entgeltrecht, insbesondere Mindestlohn und Überstundenvergütung
  • Annahmeverzug
  • Leiharbeit und Werkvertrag
  • Kündigungsrecht
  • Recht des Betriebsübergangs
  • Betriebsverfassungsrecht
  • Digitale Arbeitswelt, insbesondere Überwachungsmaßnahmen des Arbeitgebers ("Keylogger")
  • Urlaubsrecht ("Warten auf den EuGH"?)
  • Tarifrecht

Teil 2: 14.15 bis 17.00 Uhr - 2,5 Zeitstunden

2,5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Arbeitsrecht

Thema: Die Anrechnung des (entgangenen) Zwischenverdiensts beim Annahmeverzug des Arbeitgebers: Theorie und Praxis

Referent(en): NEU: Dr. Holger Betz, Richter am Arbeitsgericht Bamberg

 

Im Einzelnen:

Die Anrechnung des vom Arbeitnehmer erzielten oder „böswillig“ nicht erzielten Zwischenverdienstes auf seine Annahmeverzugsvergütungsansprüche wirft – sowohl was die rechtlichen Grundlagen als auch die prozessrechtliche Umsetzung anbelangt – zahlreiche schwierige, z.T. ungeklärte Fragen auf. Das gilt nicht nur im Hinblick auf die Ermittlung des anzurechnenden Zwischenverdienstes sowie die Art und Weise seiner Anrechnung. Das gilt insbesondere auch für die Problematik, unter welchen Voraussetzungen bei einem unterlassenen Zwischenverdienst von Böswilligkeit des Arbeitnehmers auszugehen ist und wie diese Voraussetzungen vom Arbeitgeber im Prozess dargelegt und ggf. nachgewiesen werden können. Zu diesen oft unterschätzten, aber praktisch sehr bedeutsamen Fragestellungen soll die Rechtsprechung (vor allem die höchstrichterliche, aber auch weiterführende Entscheidungen der Landesarbeitsgerichte) besprochen und im Hinblick auf die prozessuale Umsetzbarkeit ausgewertet werden.

 

 

"Tagesaktuelle" Entscheidungen werden selbstverständlich von den Referenten aufgenommen!

Zur Anmeldung Fortbildung gem. § 15 FAO

Arbeitsrecht Lengenfeld Fr. 9. November 2018

Zeitplan:

vormittags - 5 Stunden Unterricht

08.30 bis 11.00 Uhr Unterricht
11.00 bis 11.15 Uhr Pause mit Kaffee/Tee, Snacks und Obst
11.15 bis 13.45 Uhr Unterricht
13.45 bis 14.15 Uhr Mittagessen/Mittagspause

nachmittags - 2,5 Stunden Unterricht

14.15 bis 15.45 Uhr Unterricht
15.45 bis 16.00 Uhr Pause mit Kaffee/Tee, Kuchen
16.00 bis 17.00 Uhr Unterricht

insgesamt 7,5 Stunden Unterricht

Die Teilnahmegebühren im Inland:

enthalten umfangreiche, aktuelle und gedruckte Tagungsunterlagen, Mittagsimbiss** sowie Tagungs- und Pausengetränke.

Zeitdauer    Standard    Ermäßigung* Ihr Preisvorteil 
10-Std. € 329,-    € 279,-  € 50,-
7,5-Std.     € 279,-    € 229,-   € 50,-
5-Std.     € 219,-    € 169,-   € 50,-

Alle Teilnahmegebühren für Fortbildungsseminare zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.

* Ermäßigung:
für Referendare
für Assessoren
(Examen nicht länger als 3 Jahre zurückliegend)
für Junganwälte (Zulassung nicht länger als 3 Jahre zurückliegend)
für Mehrbucher: ab dem 2. Seminar im Kalendarjahr, personengebunden, nicht Kanzlei bezogen

** Der Mittagimbiss ist nur bei den 7,5h- oder 10h-Tagesseminaren enthalten!

Hinweis:
Sie können die Fortbildungsveranstaltungen schriftlich bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn kostenlos stornieren.
Nach diesem Zeitpunkt ist auch bei Nichtteilnahme der volle Seminarpreis zu zahlen. Natürlich können Sie ohne Mehrkosten einen Ersatzteilnehmer benennen.


Zu unseren Fortbildungsseminaren gem. § 15 FAO im Ausland:

Mallorca im Herbst 25./26./27. Oktober 2018 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

zum Rahmenprogramm Mallorca Okt. 2018

Mallorca im Frühjahr 21./22./23. März 2019 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Sozialrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht, Verwaltungsrecht

Gardasee im Herbst 3./4./5. Oktober 2019 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

Mallorca im Herbst 24. bis 26. Okt. 2019 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, DVEV Testamentsvollstrecker-Lehrgang, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht