Unser Konzept: Top-Referenten / Aktuelle Themen / Überzeugende Preise

 

In unseren LIVE ONLINE Seminare können Sie den Vortrag des Referenten/der Referentin live über das Internet verfolgen. Auf Ihrem Bildschirm sehen und hören Sie den Referenten/die Referentin, dazu sehen Sie die PP-Präsentation. Ganz wie in einer Präsenzveranstaltung, nur hier von zu Hause, von Ihrem Büro oder von Ihrem Urlaubsort aus! Per Zuschaltung Ihres Mikrofons und/oder über den textbasierte Chat können Sie mit dem Referenten oder den anderen Mitteilnehmer kommunzieren und insbesondere Ihre Fragen zu stellen.

 

LIVE ONLINE Seminar: Möllenkamp: Aktuelles Arbeitsprozessrecht in Zeiten von Corona und Corona-Folgen

Donnerstag, den 14. Mai 2020, von 09.00 bis 11.45 Uhr
geeignet für 2,5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO Abs. 2 im Arbeitsrecht

Seminar-Kennziffer: 12020687

Wiederholungstermin mit Aktualisierung der Inhalte ("Tagesaktuell")

Möllenkamp: Aktuelles Arbeitsprozessrecht in Zeiten von Corona und Corona-Folgen

Referent: Olaf Möllenkamp, Richter und stellv. Direktor am Arbeitsgericht Lübeck

 

Der Shutdown infolge der Corona-Pandemie hat auch die Arbeitsgerichte unvermittelt getroffen. Der Sitzungsbetrieb ist bundesweit für mehrere Wochen auf ein Minimum reduziert oder gleich ganz eingestellt worden. Gleichzeitig zogen und ziehen die Klageingänge, insbesondere betreffend Kündigungsschutzsachen, teilweise deutlich an. Mittlerweile nehmen die Gerichte den Sitzungsbetrieb – quantitativ meist reduziert und mit diversen bislang nicht gekannten Einschränkungen – zwar wieder auf. Allerdings werden sich Anwaltschaft und Bürger auf längere Verfahrenslaufzeiten und ungewohnte Verfahrenssituationen einstellen müssen.

Zwischenzeitlich ist auch der Gesetzgeber aktiv geworden, der für den Bereich der Arbeitsgerichtsbarkeit befristet auf Video-Verhandlungen setzen will. Diese bergen zahlreiche Fallstricke. Aber auch die bisherigen prozessualen Regelungen und Besonderheiten des arbeitsgerichtlichen Verfahrens bieten hinreichende Möglichkeiten, Prozesse auch in schwierigen Zeiten in den Griff zu bekommen. Das Online-Seminar bestimmt hier die Standpunkte und zeigt Handlungsmöglichkeiten für die Anwaltschaft.

Im Einzelnen:

  • Standortbestimmung und Situation nach Beendigung des „harten“ Shutdowns in der Anwaltschaft und an den Arbeitsgerichten
  • Fortlaufende Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie – Worauf muss sich die Anwaltschaft beim Gerichtsbesuch einstellen?
  • Prozessrechtliche Einkleidung von Maßnahmen und Einschränkungen am Arbeitsgericht – Was ist noch rechtmäßig?
  • Förderung von Verfahren und Umgang mit Rückständen am Arbeitsgericht
  • Tipps zur Beschleunigung gerichtlicher Tätigkeit und zur Abkürzung von Verfahren
  • Fristen und ihre Gültigkeit nach Corona-bedingtem Shutdown
  • Neue Möglichkeiten zur Video-Verhandlung im arbeitsgerichtlichen Verfahren – Technische und rechtliche Voraussetzungen und Hürden
  • Fragen und Probleme rund um den schriftlichen Vergleich nach § 278 Abs. 6 ZPO
  • Vor der Kündigungslawine: Fallstricke im Kündigungsschutzverfahren
  • Andere erwartbare Fallgestaltungen infolge der Corona-Pandemie und des Shutdowns
  • Das einstweilige Rechtsschutzverfahren als Notwehr bei sich abzeichnender langer Verfahrensdauer
  • Ausblick: Die elektronische Einreichungspflicht über beA in Schleswig-Holstein seit 01.01.2020 – Ein Pflichtmodell für das gesamte Bundesgebiet ab dem 01.01.2022

Unser Preis für LIVE ONLINE Seminare:

 

Umfang LIVE ONLINE Seminar 2,5h 
einschließlich PPP oder Skript oder Fallsammlung mit Lösung (jeweils als PDF), Zertifikat
Preis € 79,- zzgl. ges. Umsatzsteuer

Keinen Zeitaufwand und Kosten für Anreise und eventueller Übernachtung!

FAO

Ihre gesamte Fortbildung von 15h jährlich pro Fachgebiet können Sie
gem. § 15 Abs. 2 FAO so absolvieren!

Flexibilität

Live, feste Zeiten, interaktiv!
Teilnahme an jedem Ort der Welt mit guter Internetverbindung!
Sie können sich kurzfristig bis zum Beginn des jeweiligen Seminars anmelden!

Unser Zeitplan für LIVE ONLINE Seminare:

vormittags:

09.00 bis 10.30 Uhr Unterricht
10.30 bis 10.45 Uhr Pause
10.45.15 bis 11.45 Uhr Unterricht

2,5 Stunden Unterricht

nachmittags:

14.00 bis 15.30 Uhr Unterricht

15.30 bis 15.45 Uhr Pause
15.45 bis 16.45 Uhr Unterricht

2,5 Stunden Unterricht

 

Zum Ablauf:

  • Einen Werktag vor dem Seminartag erhalten Sie von uns eine Einladungs-E-Mail mit den Zugangsdaten zum Seminar ("Meeting").
  • Zudem erhalten Sie mit der E-Mail die PPP des Referenten! Sie können die PPP selbst ausdrucken, um das Seminar besser zu verfolgen und um sich Notizen zu machen!
    U.U. erhalten Sie anstelle einer PPP eine Fallsammlung des Referenten, dann versenden wir Ihnen nach dem Seminar die Lösungen!
  • Testen Sie im Vorfeld die Anwendung von ZOOM auf Ihrem Gerät! Hier können Sie dies direkt testen!
    Unserer Support hilft Ihnen gerne: INFO-Telefon 0049 228 914 08 19.
  • Sie sollten beim ersten Besuch ca. 10 Minuten vor Beginn des Seminars über die Daten unserer Einladungs-E-Mail dem Seminar beitreten.
    Vor dem Seminar erklären wir Ihnen die AUDIO-, VIDEO- und CHAT-Funktionen von ZOOM, insbesondere wie Sie Ihre Teilnahme sicherstellen!
  • Telefonischer Support durch uns unter INFO-Telefon 0049 228 914 08 19.
  • Dann geht  es los! Fast wie in einem Präsenzseminar: Sie sehen die PPP und den Referenten! Sie können mit dem Referenten oder anderen Teilnehmern kommunizieren - alles ohne Reiseaufwand und mit hoher Flexibilität!
  • Innerhalb des 2,5h Vortrages gibt es eine Pause von ca. 15 Minuten.
  • Das Zerifikat erhalten Sie auf elektronischen Wege nach Prüfung Ihrer Anwesenheit.

Technische Voraussetzungen:

Computer oder mobiles Endgerät mit Lautsprechern (alternativ: Kopfhörer)

stabile Internetverbindung
aktueller Browser (Internet Explorer 10 oder höher, Microsoft Edge 38.14393.0.0 or oder höher, Google Chrome 53.0.2785 oder höher, Safari 10.0.602.1.50 oder höher, Firefox 49.0 oder höher)

Mikrofon (Audio): nicht Bedingung

Web-Kamera (Video): nicht Bedingung

Zoom Client Software: kostenlos, nur 1 Link, ohne Passwort
- Wird vor Eintritt in den virtuellen Seminarraum installiert, sofern Sie über die notwendigen Rechte auf dem Gerät verfügen.
- Alternativ besteht die Möglichkeit, nur über einen Browser am Seminar teilzunehmen: in diesem Fall muss als Browser Google Chrome installiert sein!
- Hier finden Sie weitere, detaillierte Hinweise!

Wenn Sie nicht über die Software von ZOOM teilnehmen möchten, können Sie auch über den Browser "Google Chrome" teilnehmen. Weniger geeignet sind derzeit die Browser "Safari" von Apple sowie "Firefox" von Mozilla.


Zu unseren Fortbildungsseminaren gem. § 15 FAO im Ausland:

Venedig im Herbst 1./2./3. Oktober 2020 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Steuerrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

Mallorca im Herbst 22./23./24. Oktober 2020 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

Mallorca 11./12./13. März 2021 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

Menü