Unser Konzept: Top-Referenten / Aktuelle Themen / Überzeugende Preise

 

In unseren LIVE ONLINE Seminaren können Sie den Vortrag des Referenten/der Referentin live über das Internet verfolgen. Auf Ihrem Bildschirm sehen und hören Sie den Referenten/die Referentin, dazu sehen Sie die PP-Präsentation. Ganz wie in einer Präsenzveranstaltung, nur hier von zu Hause, von Ihrem Büro oder von Ihrem Urlaubsort aus! Per Zuschaltung Ihres Mikrofons und/oder über den textbasierte Chat können Sie mit dem Referenten oder den anderen Mitteilnehmer kommunzieren und insbesondere Ihre Fragen zu stellen.

 

LIVE ONLINE Seminar: Dr. Horrer: Arbeitsrecht trifft auf Strafrecht: Strafrecht im Bereich der Personalwirtschaft

Freitag, den 11. September 2020, von 14.00 bis 16.45 Uhr
geeignet für 2,5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO Abs. 2 im Arbeitsrecht oder im Strafrecht

Seminar-Kennziffer: 12020928

Dr. Horrer: Arbeitsrecht trifft auf Strafrecht: Strafrecht im Bereich der Personalwirtschaft

Referent: Rechtsanwalt Dr. Philipp Horrer, Fachanwalt für Strafrecht, H2W Strafrecht - Halbritter Horrer Wehner GbR, Berlin

 

Das Seminar richtet sich an Fachanwälte für Arbeitsrecht, im Arbeitsrecht tätige Rechtsanwälte, Inhouse-Juristen, Führungskräfte und Mitarbeiter aus den Personal- und Rechtsabteilungen von Unternehmen, Verbänden etc. sowie Compliance Beauftragte.

Das Seminar befasst sich mit dem äußerst praxisrelevanten Bereich an der Schnittstelle zwischen Arbeitsrecht und Strafrecht, und das sowohl aus Sicht des Arbeitnehmers als auch des Arbeitgebers. Zunächst werden in der Praxis häufig vorkommende innerbetriebliche und außerbetriebliche Straftaten erläutert, deren Bezüge und Auswirkungen auf das Arbeitsverhältnis und das Unternehmensinteresse dargestellt und Handlungsoptionen dargestellt. Anschließend wird das Verhältnis zwischen strafrechtlichen und kündigungsschutzrechtlichen Verfahren ebenso behandelt wie deren Wechselwirkungen, Koordination und Bedeutung für den Arbeitnehmer und das Unternehmen. Einen besonderen Schwerpunkt bilden die aus der Straftat folgenden, das Unternehmen betreffende Risiken im strafrechtlichen, aber auch im außerstrafrechtlichen Bereich, und es werden aus Unternehmenssicht notwendige Handlungsverpflichtungen und Handlungsempfehlungen abgeleitet, um das Unternehmen vor weiteren Risiken und Schäden zu bewahren. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Sachverhaltsaufklärungspflicht des Unternehmens in praxisrelevanten Fallkonstellationen. Anschließend werden Grundzüge notwendiger Compliance- Maßnahmen / Compliance Management Systeme im Bereich der Personalwirtschaft/Human Resources vermittelt. Das Seminar beschränkt sich nicht nur mit der Darstellung der Rechtslage, sondern soll den Seminarteilnehmern insbesondere praktische Tipps für die konkrete Fallbearbeitung aus Sicht eines erfahrenen Wirtschaftsstrafverteidigers und strafrechtlichen Unternehmensberaters geben.

Inhalt:

  • innerbetriebliche Straftaten
  • außerbetriebliche Straftaten, die Bezüge zum Arbeitsverhältnis und zum Unternehmen haben können
  • strafrechtliche und außerstrafrechtliche Risiken für das Unternehmen (z.B. Ausschluss von öffentlichen Aufträgen, Zivilrecht, Gewerbeordnung etc.)
  • Verhältnis, Bedeutung, Wechselwirkungen und Unterschiede zwischen Kündigungsschutz- und Strafverfahren, Timing, erfolgreiche Koordination paralleler Verfahren
  • Voraussetzungen und Umfang der Sachverhaltsaufklärungspflicht von Unternehmen, Do`s and Don`ts
  • Grundzüge von Compliance im Bereich Human Resources, Compliance Management Systeme
  • Akteneinsichtsrechte, Handlungsoptionen für Arbeitnehmer und Unternehmen
  • Grundzüge der Unternehmensverteidigung und strafrechtlichen Unternehmensberatung, berufsrechtliche Pflichten diesbezüglich
  • Einschaltung staatlicher Behörden, Vor und Nachteile von Kooperation mit den Ermittlungsbehörden, Folgen
  • Strafbarkeitsrisiken des Unternehmers

Rechtsanwalt Dr. Philipp Horrer ist Fachanwalt für Strafrecht und seit vielen Jahren auf die Verteidigung von Einzelpersonen und die strafrechtliche Beratung von Unternehmen insbesondere in wirtschaftsstrafrechtlichen Verfahren spezialisiert. Zudem ist er für Unternehmen als externer Compliance Beauftragter tätig.

Unser Preis für LIVE ONLINE Seminare:

 

Format LIVE ONLINE Seminar 2,5h 
einschließlich PPP oder Skript oder Fallsammlung mit Lösung (jeweils als PDF), Zertifikat
Preis € 79,- zzgl. ges. Umsatzsteuer

Keinen Zeitaufwand und Kosten für Anreise und eventueller Übernachtung!
Ohne Stau und Parkplatzsuche!

FAO

Ihre gesamte Fortbildung von 15h jährlich pro Fachgebiet können Sie
gem. § 15 Abs. 2 FAO online absolvieren!
Entspricht Präsenzunterricht!

Flexibilität

Sehr gut mit den übrigen Termine an einem Tag vereinbar!
Umfassendes Angebot mit Top-Referenten und Themen!
Teilnahme an jedem Ort der Welt mit guter Internetverbindung!
Sie können sich kurzfristig bis zum Beginn des Seminars anmelden!
Storniermöglichkeit bis zum Erhalt der Zugangsdaten!

Effizienz 

Hohe Aufnahmefähigkeit, kurzweilig und auf den Punkt gebracht!
Neben Mainstream-Themen bieten wir viele Einzelthemen an!

Unser Zeitplan für LIVE ONLINE Seminare:

vormittags:

09.00 bis 10.30 Uhr Unterricht
10.30 bis 10.45 Uhr Pause
10.45.15 bis 11.45 Uhr Unterricht

2,5 Stunden Unterricht

nachmittags:

14.00 bis 15.30 Uhr Unterricht

15.30 bis 15.45 Uhr Pause
15.45 bis 16.45 Uhr Unterricht

2,5 Stunden Unterricht

Zum Ablauf:

  • Einen Werktag vor dem Seminartag erhalten Sie von uns eine Einladungs-E-Mail mit den Zugangsdaten zum Seminar ("Meeting").
  • Zudem erhalten Sie mit der E-Mail die PPP des Referenten! Sie können die PPP selbst ausdrucken, um das Seminar besser zu verfolgen und um sich Notizen zu machen!
    U.U. erhalten Sie anstelle einer PPP eine Fallsammlung des Referenten, dann versenden wir Ihnen nach dem Seminar die Lösungen!
  • Testen Sie im Vorfeld die Anwendung von ZOOM auf Ihrem Gerät! Hier können Sie dies direkt testen!
    Unserer Support hilft Ihnen gerne: INFO-Telefon 0049 228 914 08 19.
  • Sie sollten beim ersten Besuch ca. 10 Minuten vor Beginn des Seminars über die Daten unserer Einladungs-E-Mail dem Seminar beitreten.
    Vor dem Seminar erklären wir Ihnen die AUDIO-, VIDEO- und CHAT-Funktionen von ZOOM, insbesondere wie Sie Ihre Teilnahme sicherstellen!
  • Telefonischer Support durch uns unter INFO-Telefon 0049 228 914 08 19.
  • Dann geht  es los! Fast wie in einem Präsenzseminar: Sie sehen die PPP und den Referenten! Sie können mit dem Referenten oder anderen Teilnehmern kommunizieren - alles ohne Reiseaufwand und mit hoher Flexibilität!
  • Innerhalb des 2,5h Vortrages gibt es eine Pause von ca. 15 Minuten.
  • Das Zertifikat erhalten Sie auf elektronischen Wege nach Prüfung Ihrer Anwesenheit.

Technische Voraussetzungen:

Computer oder mobiles Endgerät mit Lautsprechern (alternativ: Kopfhörer)

stabile Internetverbindung
aktueller Browser (Internet Explorer 10 oder höher, Microsoft Edge 38.14393.0.0 or oder höher, Google Chrome 53.0.2785 oder höher, Safari 10.0.602.1.50 oder höher, Firefox 49.0 oder höher)

Mikrofon (Audio): nicht Bedingung

Web-Kamera (Video): nicht Bedingung

Zoom Client Software: kostenlos, nur 1 Klick, ohne Passwort
- Wird vor Eintritt in den virtuellen Seminarraum installiert, sofern Sie über die notwendigen Rechte auf dem Gerät verfügen.
- Alternativ besteht die Möglichkeit, nur über einen Browser am Seminar teilzunehmen: in diesem Fall muss als Browser Google Chrome installiert sein!
- Hier finden Sie weitere, detaillierte Hinweise!

Wenn Sie nicht über die Software von ZOOM teilnehmen möchten, können Sie auch über den Browser "Google Chrome" teilnehmen. Weniger geeignet sind derzeit die Browser "Safari" von Apple sowie "Firefox" von Mozilla.


Zu unseren Fortbildungsseminaren gem. § 15 FAO im Ausland:

Venedig im Herbst 1./2./3. Oktober 2020 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Steuerrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

Mallorca 11./12./13. März 2021 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

Menü