Fortbildungsseminar "Steuerrecht Aktuell" in München am 24. November 2017

Freitag, den 24. November 2017, von 8.30 Uhr bis 19.45 Uhr
10 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Steuerrecht an einem Tag!
10, 7,5 oder 5 Stunden Fortbildung buchbar!

 

 

Tagungsort:
Leonardo Hotel Munich Arabellapark
Effnerstr. 99
81925 München
Tel: 089 - 927 980
Fax: 089 - 983 813
Reservierungen
Tel: 089 - 620 397 79
Fax: 089 - 620 397 17
reservations.muenchen@leonardo-hotels.com
http://www.leonardo-hotels.de/deutschland-hotels/hotel-munchen/leonardo-hotel-muenchen-arabellapark#_ga=1.38075882.833739278.1440683979
im Arabellapark, sehr gute Verkehrsanbindung
mehr Infos zum Tagungsort: Anfahrt/Parkhinweis/Hotelhinweise

 

 


 

Freitag, den 24. November 2017, von 8.30 Uhr bis 19.45 Uhr - 10 Stunden
Fortbildung gem. § 15 FAO im Steuerrecht, auch 7,5 oder 5 Stunden buchbar!

Teil 1: Freitag, den 24. November 2017, von 08.30 bis 15.15 Uhr - 6 Zeitstunden
6 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Steuerrecht

Referent(en):  Rechtsanwalt Dr. Ingo Flore, Fachanwalt für Steuerrecht und Steuerberater, Dortmund

Thema: Aktuelles Steuerrecht 2017/18 

Im Einzelnen:

  • Grundstückserwerb: Aufteilung eines Gesamtkaufpreises, BFH v. 15.11.2016
  • 1 %-Regelung, Fahrtenbücher, BFH v. 30.11.2016
  • Rückstellungen für künftige Wartungsaufwendungen, BFH v. 09.11.2016
  • Abzug von AfA auch bei mittelbarer Grundstücksschenkung, BFH v. 04.11.2016
  • nachträgliche Anschaffungskosten eines Aktionärs, BFH v. 06.12.2016
  • Finanzierungshilfen als nachträgliche Anschaffungskosten, BFH v. 11.01.2017
  • Rentenberatung als gewerbliche Tätigkeit, FG Düsseldorf 31.08.2016
  • Steuerliche Anerkennung einer disquotalen Gewinnverteilungsabrede, FG Köln v. 14.09.2016
  • Gesellschafterdarlehen als nachträgliche Anschaffungskosten, § 17 EStG, FG Rheinland-Pfalz v. 11.11.2015
  • Schadensersatz als Arbeitslohn, FG Köln v. 29.10.2015
  • Überschusserzielung bei Ferienwohnungen, FG Nürnberg v. 26.04.2016
  • Vorweggenommene Werbungskosten bei langjährigem Wohnungsleerstand, BFH v. 31.01.2017
  • Bilanzierung von Verbindlichkeiten bei Rangrücktritt, BFH v. 10.08.2016
  • Echte oder unechte Realteilung, BFH v. 16.03.2017
  • Steuerfalle bei unentgeltlicher Betriebsaufgabe, BFH v. 25.01.2017

 

 

Teil 2: Freitag, den 24. November 2017, von 15.20 bis 19.45 Uhr - 4 Zeitstunden
4 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Steuerrecht

Referent(en):  Michael Wendt, Vors. Richter am Bundesfinanzhof (IV. Senat: Personengesellschaften), München

Thema: Aktuelle BFH-Rechtsprechung zur Besteuerung von Personenunternehmen, insb. Besteuerung von Personengesellschaften

Das Referat bringt Sie auf den neuesten Stand der Rechtsprechung zu ertragsteuerlichen Fragen rund um die Personengesellschaft, zum Bilanzsteuerrecht und zur Gewerbesteuer. Dabei werden aktuelle BFH-Entscheidungen nicht nur im Detail vorgestellt, sondern dienen zugleich zur Auffrischung von Grundlagenwissen. Unter anderem stehen diesmal folgende Themen auf der Tagesordnung:

  • Ausscheiden von Gesellschaftern gegen Abfindung mit Einzelwirtschaftsgütern
  • Realteilung bei Übertragung aller wesentlichen Betriebsgrundlagen auf einen Gesellschafter
  • Gewerbesteuerliche Behandlung einer KG & atypisch Still
  • Korrespondierende Bewertung von Sonderbetriebsvermögen
  • Betriebsübertragung unter Vorbehalt eines Nießbrauchs
  • Betriebsgebäude auf Angehörigengrundstück
  • Zurechnung des Leasingguts bei „sale and lease back“
  • Abschreibungsbeginn bei Windenergieanlagen
  • Rückstellungen für Sachleistungsverpflichtungen
  • Gewerbesteuerliche Hinzurechnung von Mieten
  • Gewerbesteuerliche Kürzung für Grundstücksverwaltungsunternehmen

 

"Tagesaktuelle" Entscheidungen werden selbstverständlich von den Referenten aufgenommen!

Zeitplan:

vormittags

08.30 bis 11.00 Uhr Unterricht

- 2,5 Stunden -

11.15 bis 12.45 Uhr Unterricht
12.15 bis 13.45 Uhr Unterricht

- 2,5 Stunden -

13.45 bis 14.15 Uhr Mittagsimbiss/Mittagspause

nachmittags

14.15 bis 15.45 Uhr Unterricht
16.00 bis 17.00 Uhr Unterricht

- 2,5 Stunden -

17.10 bis 18.40 Uhr Unterricht
18.45 bis 19.45 Uhr Unterricht

- 2,5 Stunden -

insgesamt 10 Stunden

Die Teilnahmegebühren:

enthalten umfangreiche, aktuelle und gedruckte Tagungsunterlagen, Mittagsimbiss** sowie Tagungs- und Pausengetränke.

Zeitdauer    Standard    Ermäßigung* Ihr Preisvorteil 
10-Std. € 329,-    € 279,-  € 50,-
7,5-Std.     € 279,-    € 229,-   € 50,-
5-Std.     € 219,-    € 169,-   € 50,-

Alle Teilnahmegebühren für Fortbildungsseminare zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.

* Ermäßigung:
für Referendare
für Assessoren
(Examen nicht länger als 3 Jahre zurückliegend)
für Junganwälte (Zulassung nicht länger als 3 Jahre zurückliegend)
für Mehrbucher: ab dem 2. Seminar im Kalendarjahr, personengebunden, nicht Kanzlei bezogen

** Der Mittagimbiss ist nur bei den 7,5h- oder 10h-Tagesseminaren enthalten!

Hinweis:
Sie können die Fortbildungsveranstaltungen schriftlich bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn kostenlos stornieren.
Nach diesem Zeitpunkt ist auch bei Nichtteilnahme der volle Seminarpreis zu zahlen. Natürlich können Sie ohne Mehrkosten einen Ersatzteilnehmer benennen.

Zur Anmeldung


Zu unseren Fortbildungsseminaren gem. § 15 FAO im Ausland:

Mallorca im Frühjahr 8./9./10. März 2018 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

Meran/Südtirol 4. bis 6. Oktober 2018 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Sozialrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

Mallorca im Herbst 25./26./27. Oktober 2018 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht