Fortbildungsseminar "Medizinrecht Intensiv" in Düsseldorf am 29. Juni 2018

Freitag, den 29. Juni 2018, von 8.30 Uhr bis 19.45 Uhr
10 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Medizinrecht
10, 7,5 oder 5 Stunden Fortbildung buchbar!

 

 


Tagungsort:
INNSIDE by Meliá Düsseldorf Derendorf
Derendorfer Allee 8
40476 Düsseldorf
tel  0211 / 175 46-0
fax 0211 / 175 46-175
https://www.melia.com/de/hotels/deutschland/dusseldorf/innside-dusseldorf-derendorf/index.html
Im "Unternehmerstadt Derendorf" in verkehrsgünstiger Lage zwischen Königsallee und Flughafen.
mehr Infos zum Tagungsort: Anfahrt/Parkhinweis/Hotelhinweise

 

 

 

Medizinrecht Intensiv

Freitag, den 29. Juni 2018, von 8.30 Uhr bis 19.45 Uhr - 10 Zeitstunden
Fortbildung gem. § 15 FAO FAO im Medizinrecht, auch 7,5 oder 5 Stunden buchbar!!

Teil 1: Freitag, den 29. Juni 2018, von 08.30 bis 13.45 Uhr - 5 Zeitstunden
5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Medizinrecht

Referent(en): Hans-Günter Ernst, Vors. Richter am OLG Düsseldorf (vormals Fachsenat für Arzthaftungssachen)

Thema: Arzthaftung aktuell - Die Höhe der Ansprüche: Schaden - Drittleistung - Abfindung

Bei der Durchsetzung und Abwehr von arzthaftungsrechtlichen Ansprüchen ist das gesamte Spektrum des Personenschadenrechts eröffnet.

Die Berechnung der einzelnen Anspruchsarten (Erwerbs-, Unterhalts-, Haushaltsführungsschaden, Vermehrte Bedürfnisse) ist aufwändig und erfordert neben detaillierten grundlegenden Kenntnissen der einschlägigen Besonderheiten die Beachtung der sich ständig weiter entwickelnden aktuellen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs und speziell der Instanzgerichte. Besondere Bedeutung (Aktivlegitimation, Regress) haben die Leistungen von Krankenkassen, Sozialversicherungs- und Sozialhilfeträgern; hier sind neben der dogmatischen Zuordnung insbesondere Kenntnisse zu den (unterschiedlichen) Zeitpunkten des gesetzlichen Forderungsübergangs gefragt. Die Berechnung und Abfassung des Abfindungsvergleichs in diesen Fällen ist eine hohe fachliche Kunst mit anwaltshaftungsrechtlicher Relevanz.

Das Seminar greift alle bedeutsamen Probleme anhand von Beispielen aus der aktuellen Rechtsprechung auf und weist zudem - für den Geschädigten wie für den Schädiger - den taktischen Weg.

 

 

Teil 2: Freitag, den 29. Juni 2018, von 14.15 bis 19.45 Uhr - 5 Zeitstunden
5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Medizinrecht

Referent(en): Wolfgang Frahm, Vorsitzender Richter am Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgericht in Schleswig

Thema: Update Arzthaftungsrecht - zum Grund der Haftung

Das Seminar umfasst die vollständige Darstellung der aktuellen Rechtsprechung insbesondere des BGH zum Arzthaftungsrecht und zeigt auch jüngste gesetzgeberische Entwicklungen bei der beabsichtigten Verbesserung des noch relativ jungen Patientenrechtegesetzes auf. Im Einzelnen geht es u.a. um die verschiedenen Behandlungsverhältnisse, den Facharztstandard und dessen Feststellung, die Beweiserleichterungen für den Patienten, die ärztlichen Aufklärungspflichten, das rechtmäßige Alternativverhalten in der Arzthaftung und prozessrechtliche Einzelprobleme, insbesondere zum Sachverständigenrecht.

 

Zeitplan:

vormittags

08.30 bis 11.00 Uhr Unterricht

- 2,5 Stunden -

11.15 bis 13.45 Uhr Unterricht

- 2,5 Stunden -

13.45 bis 14.15 Uhr Mittagsimbiss/Mittagspause

nachmittags

14.15 bis 15.45 Uhr Unterricht
16.00 bis 17.00 Uhr Unterricht

- 2,5 Stunden -

17.10 bis 18.40 Uhr Unterricht
18.45 bis 19.45 Uhr Unterricht

- 2,5 Stunden -

insgesamt 10 Stunden

Die Teilnahmegebühren im Inland:

enthalten umfangreiche, aktuelle und gedruckte Tagungsunterlagen, Mittagsimbiss** sowie Tagungs- und Pausengetränke.

Zeitdauer    Standard    Ermäßigung* Ihr Preisvorteil 
10-Std. € 329,-    € 279,-  € 50,-
7,5-Std.     € 279,-    € 229,-   € 50,-
5-Std.     € 219,-    € 169,-   € 50,-

Alle Teilnahmegebühren für Fortbildungsseminare zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.

* Ermäßigung:
für Referendare
für Assessoren
(Examen nicht länger als 3 Jahre zurückliegend)
für Junganwälte (Zulassung nicht länger als 3 Jahre zurückliegend)
für Mehrbucher: ab dem 2. Seminar im Kalendarjahr, personengebunden, nicht Kanzlei bezogen

** Der Mittagimbiss ist nur bei den 7,5h- oder 10h-Tagesseminaren enthalten!

Hinweis:
Sie können die Fortbildungsveranstaltungen schriftlich bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn kostenlos stornieren.
Nach diesem Zeitpunkt ist auch bei Nichtteilnahme der volle Seminarpreis zu zahlen. Natürlich können Sie ohne Mehrkosten einen Ersatzteilnehmer benennen.

Zur Anmeldung


Zu unseren Fortbildungsseminaren gem. § 15 FAO im Ausland:

Meran/Südtirol im Herbst 4./5./6. Oktober 2018 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Sozialrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

Mallorca im Herbst 25./26./27. Oktober 2018 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

Mallorca im Frühjahr 21./22./23. März 2019 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Sozialrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht, Verwaltungsrecht

Gardasee im Herbst 3./4./5. Oktober 2019 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht