Fortbildungsseminar "Schnittstelle Gesellschafts-/Insolvenzrecht" in München am 2. Dezember 2017

Samstag, den 2. Dezember 2017, von 8.30 Uhr bis 13.45 Uhr
5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Handels- und Gesellschaftsrecht oder im Insolvenzrecht

 

 

 

Tagungsort:
Eurostars Book Hotel****
Schwanthalerstr. 44
80336 München
Nähe Hauptbahnhof/Stacchus, an der Kreuzung Schwanthalerstr./Goethestr.
mehr Infos zum Tagungsort: http://www.eurostarsbookhotel.com/kontakt-und-karte.html 

 

 

 

Samstag, den 2. Dezember 2017, von 08.30 bis 13.45 Uhr - 5 Zeitstunden
Fortbildung gem. § 15 FAO im Handels- und Gesellschaftsrecht oder im Insolvenzrecht, auch 5 Stunden buchbar

Referent(en): Notar Prof. Dr. Heribert Heckschen, Dresden und u.a. Mitautor "Heckschen/Heidinger: GmbH in der Gestaltungspraxis

Thema: Insolvenzrechtliche Problembereiche im Bereich des Gesellschaftsrechts

Im Einzelnen:

A. Gesellschaftsrecht und Insolvenz

  • I. Satzungsgestaltung mit Rücksicht auf die Krise
    1. Mitgliedschaftsrechte in der Insolvenz des GmbH-Gesellschafters
    2. „Insolvenzfeste“ Gestaltung von Gesellschaftsverträgen bei Personengesell-schaften
    3. Die Umwandlung in der Krise und zur Bewältigung der Krise – Einfluss des ESUG
  • II. Die Gesellschaft in der Insolvenz
    1. Haftungsansprüche des Insolvenzverwalters gegen den Gesellschafter
    a) Haftung wegen fehlerhafter Kapitalaufbringung
    b) Ansprüche wegen Rückzahlung von Darlehen
    c) Zahlungen auf Sicherheiten
    d) Gewinnausschüttungen und deren Anfechtbarkeit

    2. Ansprüche des Insolvenzverwalters gegen den Geschäftsführer
    3. Anfechtungsrecht: Aktuelle Rechtsprechung und Probleme
    4. Umwandlung im Rahmen eines Insolvenzplans

B. Unternehmenskauf in der Insolvenz

  • I. Asset Deal oder Share Deal
  • II. Unternehmenserwerb noch vor Insolvenzantrag
  • III. Vorteile beim Unternehmenserwerb nach Insolvenzeröffnung?
  • IV. Ausschluss der gesetzlichen Haftung beim Erwerb aus der Insolvenzmasse

"Tagesaktuelle" Entscheidungen werden selbstverständlich von unseren Referenten aufgenommen!

Zeitplan:

08.30 bis 11.00 Uhr Unterricht

- 2,5 Stunden -

11.15 bis 13.45 Uhr Unterricht

- 2,5 Stunden -

insgesamt 5 Stunden

Die Teilnahmegebühren:

enthalten umfangreiche, aktuelle und gedruckte Tagungsunterlagen, Mittagsimbiss** sowie Tagungs- und Pausengetränke.

Zeitdauer    Standard    Ermäßigung* Ihr Preisvorteil 
10-Std. € 329,-    € 279,-  € 50,-
7,5-Std.     € 279,-    € 229,-   € 50,-
5-Std.     € 219,-    € 169,-   € 50,-

Alle Teilnahmegebühren für Fortbildungsseminare zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.

* Ermäßigung:
für Referendare
für Assessoren
(Examen nicht länger als 3 Jahre zurückliegend)
für Junganwälte (Zulassung nicht länger als 3 Jahre zurückliegend)
für Mehrbucher: ab dem 2. Seminar im Kalendarjahr, personengebunden, nicht Kanzlei bezogen

** Der Mittagimbiss ist nur bei den 7,5h- oder 10h-Tagesseminaren enthalten!

Hinweis:
Sie können die Fortbildungsveranstaltungen schriftlich bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn kostenlos stornieren.
Nach diesem Zeitpunkt ist auch bei Nichtteilnahme der volle Seminarpreis zu zahlen. Natürlich können Sie ohne Mehrkosten einen Ersatzteilnehmer benennen.

Zur Anmeldung


Zu unseren Fortbildungsseminaren gem. § 15 FAO im Ausland:

Bardolino/Gardasee 5. bis 7. Okt. 2017 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

Mallorca 8./9./10. März 2018 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht