Fortbildungsseminar "Handels- und Gesellschaftsrecht Intensiv" in Köln am 17. November 2017

Freitag, den 17. November 2017, von 8.30 Uhr bis 19.45 Uhr
10 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Handels- und Gesellschaftsrecht an einem Tag!
zugleich 5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Insolvenzrecht
10, 7,5 oder 5 Stunden Fortbildung buchbar!

 

 

Tagungsort:
Park Inn by Radisson Köln City West
Innere Kanalstr. 15
50823 Köln
T: +49 221 5701-0
F: +49 221 5701-999
koeln@proventhotels.com
http://www.parkinn-hotel-koeln.de/meetings-de.html
An der Inneren Kanalstr., Nähe Melatenfriedhof / Aachener Str., S-Bahn Universitätsstr.
mehr Infos zum Tagungsort: Anfahrt/Parkhinweis/Hotelhinweise

 

 

 

Freitag, den 17. November 2017, von 8.30 Uhr bis 19.45 Uhr - 10 Stunden
Fortbildung gem. § 15 FAO im Handels- und Gesellschaftsrecht, auch 7,5 oder 5 Stunden buchbar!

Teil 1: Freitag, den 17. November 2017, von 08.30 bis 13.45 Uhr - 5 Zeitstunden
5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Handels- und Gesellschaftsrecht

Referent(en): Prof. Dr. Holger Altmeppen, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht, Universität Passau

Thema: Grundlegende und relevante Urteile des BGH aus den letzten 2 Jahren im Personengesellschafts-, GmbH- und Aktienrecht - hintergründig & prägnant aufbereitet!

Im Einzelnen:

Sie erhalten vom Referenten ein tagesaktuelles Skriptum, hintergründig & prägnant aufbereitet zu allen grundlegende und relevante Urteile des BGH aus den letzten 2 Jahren im

  • Personengesellschaftsrecht
  • GmbH-Recht
  • Aktienrecht.

 

 

 

Teil 2: Freitag, den 17. November 2017, von 14.15 bis 19.45 Uhr - 5 Zeitstunden
Fortbildung gem. § 15 FAO im Handels- und Gesellschaftsrecht oder im Insolvenzrecht, auch 5 Stunden buchbar

Referent(en): Rechtsanwalt Prof. Dr. Joachim Bauer, Knauthe Rechtsanwälte Partnerschaft, Berlin und Autor u.a. "Die GmbH in der Krise", 5. Auflage, Okt. 2016

Thema: Beratung und Sanierung von haftungsbeschränkten Unternehmen in der Krise 

Im Einzelnen: Darstellung der folgenden Themenkomplexe anhand aktueller Rechtsprechung und Literatur:

  1. Abgrenzung zwischen Krise und Insolvenzreife
  2. „Freie“ = außerinsolvenzliche Sanierung
    - Sofortmaßnahmen zur Beseitigung von Überschuldung und Zahlungsunfähigkeit
    - Anforderungen an ein taugliches Sanierungskonzept
  3. Ausgewählte Haftungsgefahren für Gesellschafter
    - Kapitalaufbringung und -erhaltung
    - Gesellschafterdarlehen und andere Gesellschafter-Finanzierungen
    - Existenzvernichtender Eingriff
  4. Ausgewählte Haftungsverfahren für Geschäftsführer
    - Insolvenzverursachungshaftung
    - Insolvenzverschleppungshaftung
    - sonstige krisennahe Haftungstatbestände
  5. Haftung des Sanierungsberaters
  6. Ausgewählte Fragen der Insolvenzsanierung (u.a. ESUG)

 

Zeitplan:

vormittags

08.30 bis 11.00 Uhr Unterricht

- 2,5 Stunden -

11.15 bis 12.45 Uhr Unterricht
12.15 bis 13.45 Uhr Unterricht

- 2,5 Stunden -

13.45 bis 14.15 Uhr Mittagsimbiss/Mittagspause

nachmittags

14.15 bis 15.45 Uhr Unterricht
16.00 bis 17.00 Uhr Unterricht

- 2,5 Stunden -

17.10 bis 18.40 Uhr Unterricht
18.45 bis 19.45 Uhr Unterricht

- 2,5 Stunden -

insgesamt 10 Stunden

Die Teilnahmegebühren:

enthalten umfangreiche, aktuelle und gedruckte Tagungsunterlagen, Mittagsimbiss** sowie Tagungs- und Pausengetränke.

Zeitdauer    Standard    Ermäßigung* Ihr Preisvorteil 
10-Std. € 329,-    € 279,-  € 50,-
7,5-Std.     € 279,-    € 229,-   € 50,-
5-Std.     € 219,-    € 169,-   € 50,-

Alle Teilnahmegebühren für Fortbildungsseminare zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.

* Ermäßigung:
für Referendare
für Assessoren
(Examen nicht länger als 3 Jahre zurückliegend)
für Junganwälte (Zulassung nicht länger als 3 Jahre zurückliegend)
für Mehrbucher: ab dem 2. Seminar im Kalendarjahr, personengebunden, nicht Kanzlei bezogen

** Der Mittagimbiss ist nur bei den 7,5h- oder 10h-Tagesseminaren enthalten!

Hinweis:
Sie können die Fortbildungsveranstaltungen schriftlich bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn kostenlos stornieren.
Nach diesem Zeitpunkt ist auch bei Nichtteilnahme der volle Seminarpreis zu zahlen. Natürlich können Sie ohne Mehrkosten einen Ersatzteilnehmer benennen.

Zur Anmeldung


Zu unseren Fortbildungsseminaren gem. § 15 FAO im Ausland:

Mallorca im Frühjahr 8./9./10. März 2018 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

Meran/Südtirol 4. bis 6. Oktober 2018 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Sozialrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

Mallorca im Herbst 25./26./27. Oktober 2018 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht