Fortbildungsseminar "Handels- und Gesellschaftsrecht Intensiv" in Hamburg am 15. Dezember 2017

Freitag, den 15. Dezember 2017, von 8.30 Uhr bis 19.45 Uhr
10 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Handels- und Gesellschaftsrecht an einem Tag!
10, 7,5 oder 5 Stunden Fortbildung buchbar!

 

 

Neuer Tagungsort:
Empire Riverside Hotel
Bernhard-Nocht-Str. 97
20359 Hamburg
Telefon 040 / 31 11 9 - 0
http://www.empire-riverside.de
Das Hotel liegt auf der Reeperbahn/St. Pauli in exponierter Lage und ist sehr gut auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.
mehr Infos zum Tagungsort: Anfahrt/Parkhinweis/Hotelhinweise

 

 

 

Freitag, den 15. Dezember 2017, von 8.30 Uhr bis 19.45 Uhr - 10 Stunden
Fortbildung gem. § 15 FAO im Handels- und Gesellschaftsrecht, auch 7,5 oder 5 Stunden buchbar!

Teil 1: Freitag, den 15. Dezember 2017, von 08.30 bis 13.45 Uhr - 5 Zeitstunden
5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Handels- und Gesellschaftsrecht

Referent(en): Rechtsanwalt Prof. Dr. Volker Römermann, CSP, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht / Insolvenzrecht / Arbeitsrecht, Römermann Rechtsanwälte Aktiengesellschaft, Hamburg | Hannover | Berlin

Thema: Update Gesellschaftsrecht einschließlich Schnittstellen zu angrenzenden Gebieten

Im Einzelnen:

  • Schwerpunkt Entscheidungen der letzten 12 Monate
  • Streit um/über die Gesellschafterliste
  • Herabsetzung von Vorstandsbezügen
  • Neue Rechtsprechung zu (streitigen) Gesellschafterversammlungen, insbesondere: Stimmabgabe durch „törichten“ Gesellschafter
  • Haftung nach Einziehung von Geschäftsanteilen
  • Schnittstelle Insolvenzrecht, u.a. Insolvenzverschleppung und Limited, Haftung der Sanierungsberater
  • Schnittstelle Strafrecht, u.a. Strafbarkeit von Insolvenzverwaltern
  • Schnittstelle Arbeitsrecht, u.a. Stellung des Geschäftsführers als „Arbeitnehmer“

 

 

Teil 2: Freitag, den 15. Dezember 2017, von 14.15 bis 19.45 Uhr - 5 Zeitstunden
5 Stunden Fortbildung gem. § 15 FAO im Handels- und Gesellschaftsrecht

Referent(en): DUO: Rechtsanwalt Prof. Dr. Joachim Bauer, Knauthe Rechtsanwälte Partnerschaft, Berlin und Dr. Werner Meyer, Vors. Richter am Landgericht Nürnberg

Thema: Corporate Litigation (Gesellschafterstreit) - Der Dauerbrenner im Gesellschaftsrecht

Auseinandersetzungen zwischen Gesellschaft und Gesellschaftern sowie zwischen Gesellschaftern untereinander gefährden zunehmend den Fortbestand der meist mittelständischen Unternehmen. Behandelt werden Fragen von der streitigen Auseinandersetzung der Gesellschafter, der streitigen Abberufung des (Mehrheits-)Gesellschafter-Geschäftsführers, die Besonderheiten in der Zwei-Personengesellschaft bis hin zur wechselseitigen Ausschließung und Abberufung.

In diesem Zusammenhang spielt der einstweilige Rechtsschutz eine besondere Rolle. Deshalb werden Fragen des Verfügungsverfahrens, der Vollziehung der e.V. und die Besonderheiten der Unterlassungsverfügung, sowie die e.V. bei Streit um das Geschäftsführeramt und die vorläufige Entziehung der Geschäftsführung und die Sicherung der Geschäftsführungsbefugnis behandelt.

Hierbei spielen die rechtlichen Vorgehensweisen gegen HReg-Eintragungen und Eintragungen in der Gesellschafterliste eine wichtige Rolle.

 

Zeitplan:

vormittags

08.30 bis 11.00 Uhr Unterricht

- 2,5 Stunden -

11.15 bis 12.45 Uhr Unterricht
12.15 bis 13.45 Uhr Unterricht

- 2,5 Stunden -

13.45 bis 14.15 Uhr Mittagsimbiss/Mittagspause

nachmittags

14.15 bis 15.45 Uhr Unterricht
16.00 bis 17.00 Uhr Unterricht

- 2,5 Stunden -

17.10 bis 18.40 Uhr Unterricht
18.45 bis 19.45 Uhr Unterricht

- 2,5 Stunden -

insgesamt 10 Stunden

Die Teilnahmegebühren:

enthalten umfangreiche, aktuelle und gedruckte Tagungsunterlagen, Mittagsimbiss** sowie Tagungs- und Pausengetränke.

Zeitdauer    Standard    Ermäßigung* Ihr Preisvorteil 
10-Std. € 329,-    € 279,-  € 50,-
7,5-Std.     € 279,-    € 229,-   € 50,-
5-Std.     € 219,-    € 169,-   € 50,-

Alle Teilnahmegebühren für Fortbildungsseminare zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.

* Ermäßigung:
für Referendare
für Assessoren
(Examen nicht länger als 3 Jahre zurückliegend)
für Junganwälte (Zulassung nicht länger als 3 Jahre zurückliegend)
für Mehrbucher: ab dem 2. Seminar im Kalendarjahr, personengebunden, nicht Kanzlei bezogen

** Der Mittagimbiss ist nur bei den 7,5h- oder 10h-Tagesseminaren enthalten!

Hinweis:
Sie können die Fortbildungsveranstaltungen schriftlich bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn kostenlos stornieren.
Nach diesem Zeitpunkt ist auch bei Nichtteilnahme der volle Seminarpreis zu zahlen. Natürlich können Sie ohne Mehrkosten einen Ersatzteilnehmer benennen.

Zur Anmeldung


Zu unseren Fortbildungsseminaren gem. § 15 FAO im Ausland:

Mallorca im Frühjahr 8./9./10. März 2018 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

Meran/Südtirol 4. bis 6. Oktober 2018 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Sozialrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht

Mallorca im Herbst 25./26./27. Oktober 2018 (Do., Fr., Sa.)
FAO-Fortbildung im Arbeitsrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, Familienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht