Fachanwaltslehrgänge: Unsere Erfahrungen - Ihre Vorteile

  • Know-How: Seit 1996 führen wir bundesweit anerkannte Fachanwaltslehrgänge im Präsenzunterricht durch!
  • Bewährt: Mit über 400 durchgeführten Fachanwaltslehrgängen gehören wir zu den führenden Anbietern!
  • Berufsbegleitend: 6 Unterrichtseinheiten, gestreckt auf 5-6 Monate, i.d.R. Freitag bis Sonntag!
  • Effizient: Namhafte Referenten, begrenzte Teilnehmerzahl, Klausuren lehrstoffnah terminiert
  • Schnell zum Ziel: Ihr Zertifikat erhalten Sie ca. einen Monat nach Lehrgangsende!
  • Flexibel: Wechsel zu anderen Lehrgangsorten bei Krankheit, Urlaub oder Terminkollission
  • Vorbereitung: Skripten als PDF, soweit vom Referenten freigegeben bzw. technisch mailbar
  • Attraktive Teilnahmegebühren einschl. ausgedruckter Skripten, Mehrbucherrabatt, Ratenzahlung

44. Fachanwaltslehrgang im Bau- und Architektenrecht in Berlin 2018/19

Bei uns referiert Prof. Dr. Werner („Werner/Pastor“) mit einem jungen, dynamischen Team!

Fachanwalts-Lehrgang in 6 Unterrichtseinheiten verteilt auf 5 Monate

Zugleich zum Erwerb besonderer theoretischer Kenntnisse auf dem Fachgebiet Bau- und Architektenrecht; die Konzeption erfolgt nach der aktuellen Fachanwaltsordnung.

Überzeugende Teilnahmegebühren

einschließlich umfangreichen, aktuellen, ausgedruckten Tagungsunterlagen* sowie Tagungsgetränke:
(* zusätzlich auf Anfrage als PDF, soweit keine technischen oder urheberrechtlichen Einschränkungen zutreffen)
€ 1.500,- zzgl. ges. USt für Junganwälte bis 3 Jahre Zulassung
€ 1.750,- zzgl. ges. USt für alle übrigen Rechtsanwälte
€ 1.200,- zzgl. ges. USt für Referendare und Assessoren (Examen nicht länger als 3 Jahre zurückliegend)
€    240,- zzgl. ges. USt für die erforderlichen drei Klausuren

Maßgeblich ist Ihr Status zum Zeitpunkt der Anmeldung

Zahlung in max. 6 Raten möglich!

10 % Mehrbucherrabatt bei Fachanwaltslehrgängen auf die zu entrichtende Teilnahmegebühr
- ab der 2. gleichzeitigen Anmeldung (Kanzlei/Unternehmen/Bekannte/Freunde etc.) oder
- für Teilnehmer an unseren bisherigen Fachanwaltslehrgängen

Bei Buchung von einzelnen Tagen an einem Fachanwaltslehrgang > Teilnahmegebühren siehe hier!

Voraussichtlicher Tagungsort:

Hollywood Media Hotel
Kurfürstendamm 202
10719 Berlin
Fon: +49 (0)30 889 10-0
http://www.filmhotel.de/
Ecke Kurfürstendamm / Knesebeckstrasse, 500m von der S-Bahnhof "Savignyplatz".
mehr Infos zum Tagungsort: Anfahrt/Parkhinweis/Hotelhinweise

 

Lehrplan - 120 Zeitstunden - Themenübersicht

 

1. Unterrichtseinheit:   12./13./14. Oktober 2018
Freitag bis Sonntag, 8.30 bis 18.00 Uhr
Thema:

Bauvertragsrecht I unter Berücksichtigung der geplanten Neugestaltung des Bauvertragsrechts:
Unterschiedliche Baumodelle
Der Bauvertrag nach BGB
Der Bauvertrag nach der VOB/B 2012
Vertragsabwicklung bei Vergütungsansprüchen (Abnahme, prüfbare Abrechnung usw.)
Vergütungsvereinbarung und Abrechnung bei Bausolländerungen nach BGB und VOB/B 2012
Die Abwicklung des gekündigten Bauvertrages
Mängelhaftung im Bauvertrag nach BGB und VOB/B 2012
Haftungsausschluss und -begrenzungsklauseln
Die Haftung Mehrerer

Referent:

Rechtsanwalt Dr. Bernhard von Kiedrowski, Kanzlei von Kiedrowski | Marfurt | Rechtsanwälte, Berlin

2. Unterrichtseinheit: 9./10. November 2018
Freitag/Samstag, 8.30 bis 18.00 Uhr
Thema: Bauvertragsrecht II unter Berücksichtigung der geplanten Neugestaltung des Bauvertragsrechts:
Vertragliche und gesetzliche Sicherheiten im Bauvertragsrecht
Leistungsverweigerungsrechte Wirksamkeit von vertraglichen Sicherungsabreden
einzelne Sicherungsarten - insbesondere Bürgschaften
Rechtsfolgen bei unwirksamen Sicherungsabrede
Gesetzliche Sicherung von Ansprüchen nach §§ 648 und 648a BGB
berechtigte Unternehmer
Höhe des Sicherungsverlangens und Gegenrechte des Bestellers
Zeitliche Störung des Bauablaufs, Behinderung
Grenzüberschreitende Bau- und Architektenverträge und Einfluss des Europarechts auf den Bauvertrag

Referent:

Rechtsanwalt Armin Preussler, Fachanwalt für Bau- u. Architektenrecht, Fachanwalt für Vergaberecht, Leinemann & Partner Rechtsanwälte, Berlin
1. Klausur: 11. November 2018
Sonntag, 8.30 bis 13.30 Uhr
3. Unterrichtseinheit: 7./8./9. Dezember 2018
Freitag bis Sonntag, 8.30 bis 18.00 Uhr
Thema (Fr.): Bauträgerrecht

Referent:

Rechtsanwalt Dr. Hans-Egon Pause, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Pause Rechtsanwälte, München

Thema (Sa.+So.):

Vergaberecht
VOB/A
VOF
Vergabeverfahrensrecht und Rechtsschutzverfahren

Referent:

Rechtsanwalt Dr. Thomas Kirch, Fachanwalt für Vergaberecht; Leinemann & Partner Rechtsanwälte, Berlin

4. Unterrichtseinheit: 11./12. Januar 2019
Freitag/Samstag, 8.30 bis 18.00 Uhr
Thema:

Recht der Architekten und Ingenieure
Die Baubeteiligten
Der Architekten- und Ingenieurvertrag
Der Auftragsumfang
Die stufenweise Beauftragung
Der Generalplanungsvertrag
Grundzüge des Honorarrechts (HOAI)
Kostenplanung
Urheberrecht des Architekten/Ingenieurs
Projektsteuerungsverträge
Die Abrechnung der Architekten- und Ingenieurleistungen

Referent (Fr.):

Rechtsanwalt Prof. Dr. Ulrich Werner, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Mit-Hrsg./Autor: Werner/Pastor: Der Bauprozess, 16. Auflage, 2017, HECKER WERNER HIMMELREICH Rechtsanwälte Partnerschaft, Köln

Referent (Sa.):

Björn Retzlaff, Vors. Richter am Kammergericht (Bausenat), Berlin
2. Klausur: 13. Januar 2019
Sonntag, 8.30 bis 13.30 Uhr
5. Unterrichtseinheit: 15./16./17. Februar 2019
Freitag bis Sonntag, 8.30 bis 18.00 Uhr
Thema (Fr.):

Bautechnik
Bautechnik für Nichttechniker
Baubetriebslehre

Referent:

Prof. Dipl.-Ing. Helmut Meyer-Abich, Lehrbeauftragter „Baubetrieb“ an der Technischen Hochschule in Giessen und öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Baubetrieb, Berlin

Thema (Sa.):

Bauprozessrecht
Verfahrensrecht
Das selbständige Beweisverfahren

Referent:

Björn Retzlaff, Vors. Richter am Kammergericht (Bausenat), Berlin
Thema (So.):

Mängelrechte nach BGB und VOB/B
Insolvenz am Bau

Referent:

Rechtsanwalt Dr. Bernhard von Kiedrowski, Kanzlei von Kiedrowski | Marfurt | Rechtsanwälte, Berlin
6. Unterrichtseinheit: 8./9. März 2019
  Freitag/Samstag, 8.30 bis 18.00 Uhr
Thema: Öffentliches Baurecht
Bauplanungsrecht
Bauordnungsrecht
Bauprozessrecht unter Berücksichtigung von VwGO und VwVfG
Verfassungsbeschwerde

Referent:

Rechtsanwalt Axel Dyroff, Schultz und Seldeneck Rechtsanwälte und Notare, Berlin

3. Klausur: 10. März 2019
  Sonntag, 8.30 bis 13.30 Uhr
   

Tages-Zeitplan (ca. Zeiten):

8.30 Uhr bis 11.00 Uhr
Pause
11.15 Uhr bis 13.00 Uhr
Mittagspause
14.00 Uhr bis 15.45 Uhr
Pause
16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

8 Unterrichtsstunden
- insgesamt 120 Unterrichtsstunden (von der FAO vorgegeben) -

3 Klausurtage á 5 Zeitstunden:
8.30 Uhr bis 13.30 Uhr
- insgesamt 15 Zeitstunden Leistungskontrollen (von der FAO vorgegeben) -

Zur Anmeldung

Fachanwaltslehrgänge im Arbeitsrecht

Fachanwaltslehrgänge im Bau- und Architektenrecht

Fachanwaltslehrgänge im Erbrecht

Fachanwaltslehrgänge im Familienrecht

Fachanwaltslehrgänge im Handels- und Gesellschaftsrecht

Fachanwaltslehrgänge im Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Fachanwaltslehrgänge im Strafrecht

Fachanwaltslehrgänge im Verkehrsrecht

Fachanwaltslehrgänge im Versicherungsrecht